Tesla Model S als Nobel-Transporter
Einzelstück

Tesla Model S als Nobel-Transporter

Auf der Suche nach der passenden Bereifung für ein einmaliges und wirklich außergewöhnliches Fahrzeug landete der niederländische Karosseriebauer RemetzCar bei Vredestein Ultrac Vorti. Sie sorgen beim Tesla Model SB für den sicheren Kontakt zur Fahrbahn. SB steht dabei für Shooting Brake. Den großen Tesla gibt es jetzt also auch mit Kombi-Heck.

Ein ganz spezieller Auftritt

Für einen Sammler wurde ein Tesla Model S in einen Edel-Transporter umgebaut.

Für einen Sammler wurde ein Tesla Model S in einen Edel-Transporter umgebaut.
Copyright: Vredestein

Ein niederländischer Sammler hatte das Einzelstück mit der elegant-praktischen Heckpartie in Auftrag gegeben, gezeichnet wurde es vom Studio Niels van Roij Design. Der auffällige Chromstreifen um die Seitenfenster soll dem Auto ein ganz spezielles Shooting-Brake-Design verleihen, das Chromprofil soll die für Kombifahrzeuge mit ihren verlängerten Dachlinien typische optische Masse reduzieren. Auch die Farbe ist einzigartig: Ein grüner Metallic-Farbton mit einem Hauch Gold sorgt für einen ganz speziellen Auftritt.

Das Modell SB wird sich jetzt auf einer Tour durch verschiedene europäische Länder Interessenten präsentieren. Seine öffentliche Premiere hat es beim International Concours d’Élégance Paleis Het Loo (29. Juni bis 1. Juli 2018) in den Niederlanden.

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar