• Abmahnungen
  • Tesla
  • Absatzmarkt
  • Interview: Autonomes Fahren
  • Abmahnungen: Autohäuser beklagen Millionen-Schaden
    Abmahnungen: Autohäuser beklagen Millionen-Schaden

    Allein durch Abmahnungen entsteht den Autohäusern Jahr für Jahr ein enormer finanzieller Schaden. Deshalb fordert das deutsche Kfz-Gewerbe von der EU-Kommission in Brüssel klare und verständliche Regeln für die Kennzeichnungspflichten im Autohaus.... mehr

  • Gegenwind und Rückenwind für Tesla
    Gegenwind und Rückenwind für Tesla

    Gute und schlechte News bestimmten die vergangenen Wochen für Tesla, Manufaktur hochpreisiger Elektroautos in Kalifornien. Die schlechten Nachrichten zuerst: Unternehmens-Chef und -Gründer Elon Musk musste sich im letzten Quartal des abgelaufenen... mehr

  • mid Düsseldorf - Hochpreisige Premium-Autos haben den Herstellern fast die Hälfte ihres Gewinns beschert, obwohl sie nur zwölf Prozent der verkauften Fahrzeuge ausmachen.
    Automarkt: Premium am profitabelsten

    Mit teuren Autos lässt sich pro Stück natürlich mehr Geld verdienen als mit Volumen-Modellen. Doch auch der Anteil der durch Premium-Fahrzeuge erlösten Gewinne am Gesamtgewinn der 21 weltweiten größten Autoherstellern ist dank hoher Zuwachsraten in... mehr

  • Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion.
    Interview zum autonomen Fahren: Zeit ist der wahre Luxus

    Die Vision des Unternehmens vom autonomen Fahren und weitere Schritte auf dem Weg zur Revolution der Mobilität erläuterten Prof. Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars... mehr

Volkswagen hält Auslieferungsniveau
Volkswagen
Volkswagen: Absatz geht zurück

Der Pkw-Absatz von Volkswagen ist im ersten Quartal um 1,3 Prozent auf 1,48 Millionen Autos zurückgegangen. Das sind knapp 20.000 Fahrzeuge weniger als im Vorjahreszeitraum. Im vergangenen Monat wurden 558.600 Pkw der Marke ausgeliefert, das sind 0,9... mehr

Skoda erreicht Verkaufsrekord
Skoda
Skoda erreicht Verkaufsrekord

Skoda hat von Januar bis März 2015 insgesamt 265.100 Fahrzeuge (+7,2%) an Kunden ausgeliefert. Auch im Einzelmonat März hat der Hersteller erstmals in einem Monat, mit 102.100 Einheiten, mehr als 100.000 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Das starke... mehr

Opel.
Opel wächst
Opel wächst weiter – mehr Neuzulassungen

Opel hat im ersten Quartal 20105 insgesamt 279.306 Neuzulassungen in Europa verbuchen können. Der Zuwachs um rund 8.500 Einheiten entspricht einem Plus von 3,1 Prozent. Opel und seine britische Schwestergesellschaft Vauxhall wuchsen damit leicht... mehr

Wirtschaft

Mazda CX-3. Mazda Zulassungen
Mazda Zulassungen: Mit fliegendem Start ins Jahr 2015

Mazda kann mit dem ersten Quartal dieses Jahres das neunte Quartal hintereinander mit Wachstum melden. In Europa wuchs der Absatz des in den ersten drei Monaten dieses Jahrs im Vergleich zu den Monaten des Vorjahres um fünf Prozent auf 53 » mehr

Seat Leon ST Cupra Seat Leon
Seat Leon war der Renner im ersten Quartal

Seat schließt das erste Quartal 2015 mit dem besten Verkaufsergebnis seit 2007 ab. Zum ersten Mal überschritt die Zahl der Fahrzeugauslieferungen in Deutschland zwischen Januar und März die Grenze von 100.000 Fahrzeugen. Insgesamt wurden 102.700 Fahrzeuge ausgeliefert. Dies entspricht bei » mehr

Schweißexpertin Dr. Ulrike Siemer (rechts) erläutert Uwe Fritsch, Betriebsratsvorsitzender Volkswagen Braunschweig, Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft, Thomas Schmall, Mitglied des Volkswagen Markenvorstands für den Geschäftsbereich Komponente sowie Thorsten Jablonski, Werkleiter Volkswagen Braunschweig (v.r.nl.), ein innovatives Verfahren zur Kontrolle von Schweißnähten an einem Hilfsrahmen. VW-Werk Braunschweig
Winterkorn besuchte heute das VW-Werk Braunschweig

Martin Winterkorn war dabei, als heute das Standortsymposium 2015 im Volkswagen-Werk Braunschweig eine Leichtbau-Offensive im Geschäftsfeld Fahrwerk startete. Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG und Thomas Schmall, Mitglied des Volkswagen Markenvorstands für den Geschäftsbereich Komponente sowie weitere Vorstandsmitglieder bewerteten gemeinsam mit » mehr

Toyota-Werk im mexikanischen Guanajuato. Toyota Produktion
Toyota beginnt in Mexico mit neuer Produktionsarchitektur

Die Toyota Motor Corporation (TMC) baut ein neues Werk in Mexiko und erweitert sein bestehendes Joint-Venture in China. Die bestehenden Toyota-Werke sind momentan zu mehr als 90 Prozent ausgelastet, gleichzeitig haben die Kosten für die Errichtung neuer Produktionsstätten gegenüber 2008 » mehr