• Solaris
  • Eigenzulassungen
  • Opel
  • VW Service-Partner
  • Was der Markt verlangt: Der Niederflurbus Urbino ist auch mit Erdgasmotor verfügbar, er trägt seine Drucktanks auf dem Dach.
    Busse aus Polen: Solaris macht Schluss mit billig

    ÖPNV-Experten und Fahrgäste kennen die polnische Omnibusmarke mit der asymmetrischen Frontscheibe auch hierzulande seit mehr als einem Jahrzehnt. Solaris galt bisher als Billig-Marke, die deutsche Anbieter mit besonders günstig kalkulierten Fahrzeugen... mehr

  • Opel steht bei den Eigenzulassungen im April 2016 auf der Pole Position.
    Opel führt bei Eigenzulassungen

    Honda hatte beinahe schon ein Abo auf den ersten Platz in der Eigenzulassungs-Statistik. Doch im April 2016 landen die Japaner abgeschlagen auf Platz 4. Die Führung übernimmt Opel. Wie das Branchenblatt „kfz-betrieb“ berichtet, entfallen 45... mehr

  • Opel soll bei der Software des Zafira Diesel geschummelt haben. Der Autobauer weist alle Vorwürfe zurück.
    Opel: „Motoren entsprechen den gesetzlichen Vorschriften“

    Nach Berichten der Deutschen Umwelthilfe (DUH), von „Monitor“ und „Spiegel“ stellt Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann klar, dass die Motoren der Marke den gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Es sei der Eindruck, erweckt worden, es seinen neue... mehr

  • VW sieht für kleine Service-Partner langfristig keine Zukunft. Der Trend geht zu großen Händlern.
    VW: Schluss mit Tante-Emma-Händlern

    Kleine Kfz-Betriebe sind ein Auslaufmodell – jedenfalls in den Augen von Volkswagen. Grund seien in erster Linie die Herausforderungen, denen sich Händler künftig stellen müssten. Für kleine Service-Partner werde es sehr schwierig, die auf sie... mehr

Lkw-Markenportfolio von Daimler Trucks
Daimler Trucks
Daimler geht von schlechterem Lkw-Geschäft aus

Die weltweiten Schlüsselmärkte für Lkw entwickeln sich anhaltend rückläufig. Daimler hat als weltweit führender Lastwagenhersteller daher seine Prognose für das laufende Jahr korrigiert. Der Geschäftsbereich Daimler Trucks erwartet nun, dass das... mehr

Heim-Energiespeicher X-Storage von Nissan und Eaton mit recycelten Batterien aus dem Leaf
Nissan Leaf
Nissan entwickelt Energiespeicher für Privathaushalte

Nissan und das Energie-Unternehmen Eaton haben zusammen einen Energiespeicher für Eigenheime entwickelt. Die so genannte X-Storage-Einheit nutzt recycelte Batterien aus dem Nissan Leaf. Zwölf Batteriezellen kommen pro Speichereinheit zum Einsatz. Das... mehr

Ganz schön nachhaltig: Beim Cayenne S E-Hybrid hat Porsche nach eigenen Berechnungen eine Verbrauchsreduktion von fast 60 Prozent im Vergleich zum Vorgänger Cayenne S Hybrid erreicht.
Porsche AG
Porsche: Vollgas für die Nachhaltigkeit

Dass Porsche schöne und schnelle Sportwagen baut, ist hinreichend bekannt. Schon Film-Legende James Dean ist seinerzeit auf die Marke aus dem Schwabenland abgefahren. Jetzt will der Autobauer auch im Bereich Nachhaltigkeit Maßstäbe setzen.... mehr

Wirtschaft

Photovoltaik-Module als Straßenbelag: Die Fahrbahn soll nach den Plänen von Aachener Wissenschaftlern künftig Strom für E-Mobile liefern. Solarstrom
Der Solarstrom liegt auf der Straße

Strom für 20 Millionen Elektroautos direkt von der Fahrbahn – an diesem Zukunftsprojekt forscht aktuell das RWTH-Institut für Straßenwesen in Aachen. Ziel ist die Energiegewinnung aus Straßenoberflächen mit integrierten Photovoltaik-Modulen. Ein erster Demonstrator eines Solar-Moduls existiert bereits. Bisher werden Photovoltaik-Module » mehr

Nach Ansicht von Volkswagen-Chef Matthias Müller fährt in 15 Jahren jedes zweite Auto in Deutschland elektrisch. E-Autos
Vision 2030: Wenn jedes zweite Auto ein Stromer ist

Meist ernten deutsche Politiker Häme und Gelächter, wenn es um das Ziel der Bundesregierung von einer Million E-Autos bis 2020 geht. Ist das Wunschdenken und reine Spinnerei wie Kritiker meinen? VW jedenfalls stellt jetzt seine eigene Rechnung zur E-Mobilität auf, » mehr

MAN Logo MAN
MAN steigt in Logistik-Start-up ein

MAN investiert bis zu 8,5 Millionen US-Dollar (rund 7,6 Millionen Euro) in das amerikanische Unternehmen FR8 Revolution Inc. („Fr-eight“). Das im Silicon Valley, USA, ansässige Start-up hat ein ganzheitliches System für die vernetzte Transportbranche entwickelt und wird dieses im zweiten » mehr

Laurens van den Acker. Autocar Awards 2016
Van den Acker als Designer des Jahres ausgezeichnet

Laurens van den Acker, Senior Vice President Corporate Design, hat bei den „Autocar Awards 2016“ die Auszeichnung als Designer des Jahres erhalten. Der Preis bestätigt die Führungsstärke des niederländischen Designers, seine Vision und Stilsicherheit als Renault-Chefdesigners, der seit 2009 die » mehr

Ford Focus RS. Ford Focus RS
Tyronne Johnson „Engineer oft he Year“

Tyronne Johnson, in Deutschland geborener Ford-Ingenieur, wurde von der britischen Automobil-Fachzeitschrift „Autocar“ für seine Verdienste bei der Entwicklung des neuen Ford Focus RS zum „Ingenieur des Jahres“ („Engineer of the Year“) gekürt. Johnson leitete ein 20-köpfiges Team, das unter anderem » mehr

Neue Plattformen für Plug-in-Hybride und Elektrofahrzeuge: Peugeot, Citroen und DS rechnen mit Technologie-Fortschritt. PSA-Konzern
PSA-Konzern: Frankreich macht Elektro-Mobil

Der PSA-Konzern (Citroen, Peugeot und DS) hat gemeinsam mit dem chinesischen Partner Dongfeng Motors eine neue Plattform für künftige Modelle entwickelt, die für Kleinwagen, Mittelklasse-Limousinen und Kompakt-SUV genutzt werden kann. Die gemeinsam finanzierte Elektroversion e-CMP wird nach PSA-Auskunft eine neue » mehr