Wirtschaft - Magazin von auto.de - - Seite 30 von 2230

Wirtschaft

Kraftstoffpreise sinken leicht Preisentwicklung
Trotz günstiger Rahmenbedingungen: Kraftstoffpreise steigen

Ungeachtet niedrigerer Rohölnotierungen und eines immer stärkeren Euros sind die Kraftstoffpreise für Benzin und Diesel in Deutschland seit vergangener Woche kräftig gestiegen. Nach einer Auswertung des ADAC kletterte der Preis für einen Liter Super E10 binnen Wochenfrist um 2,3 Cent » mehr

mid Groß-Gerau - Volkswagen bleibt mit dem Bestseller Golf an der Spitze: Die Wolfsburger haben im Geschäftsjahr 2017 insgesamt 10,74 Millionen Fahrzeuge verkauft - so viele wie nie zuvor. Weltrangliste
Die mit den Wolfsburgern tanzen

Volkswagen hat das Rennen gemacht. VW gewinnt den Titel „Größter Autobauer der Welt“. Doch die Konkurrenz – vorneweg Toyota – ist den Wolfsburgern dicht auf den Fersen. Davon zeugen hohe Verkaufszahlen und moderne Konzern-Strategien. Auch die Renault-Nissan Allianz gibt mit » mehr

Einigen sich auf gemeinsame Entwicklung Künstlicher Intelligenz für selbstfahrende Fahrzeuge: Continental-Vorstandsvorsitzender Dr. Elmar Degenhart (links) und Jensen Huang, Gründer und Chef von NVIDIA. Zusammenarbeit
Continental und NVIDIA entwickeln gemeinsam Künstliche Intelligenz

Continental und NVIDIA haben sich heute auf die gemeinsame Entwicklung Künstlicher Intelligenz (KI) für selbstfahrende Fahrzeuge verständigt. Die Partnerschaft ermöglicht die Entwicklung von KI-Computersystemen, die von automatisierten Funktionen der Stufe 2 bis hin zu vollständigen Selbstfahrfunktionen der Stufe 5 reichen, » mehr

Holger Stuhlmann. Personalie
Stuhlmann übernimmt Vertrieb der akf-Gruppe

Holger Stuhlmann tritt zum 1. Februar die Nachfolge von akf-Geschäftsführer Günter Jäger an. In dieser Funktion übernimmt er im Management-Board die Leitung der Vertriebseinheiten der akf-Gruppe, einer herstellerunabhängigen Leasing- und Finanzierungsgesellschaft.

Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz. Zuwachs
Renault-Nissan-Mitsubishi kommt auf 10,6 Millionen Fahrzeuge

Die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi hat im vergangenen Jahr weltweit 10 608 366 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge abgesetzt. Damit ist die Gruppe mit ihren insgesamt zehn Marken der größte Automobillieferant der Welt. 6,5 Prozent mehr als im Vorjahr Der Renault-Konzern steigerte seine » mehr

Solaris-Busse. Bushersteller
Deutschland zweitgrößter Exportmarkt für Solaris

Deutschland ist im vergangenen Jahr mit 200 Fahrzeugen der zweitgrößte Exportmarkt für Solaris hinter Italien (225 Einheiten) gewesen. Der polnische Bushersteller legte 2017 mit 1397 Auslieferungen ein Rekordjahr hin und zählt für dieses Jahr bereits über 1400 Bestellungen. Der Umsatz » mehr

Jeep Renegade der italienischen Feuerwehr. Auftrag
Italiens Feuerwehr stellt 100 Jeep Renegade in Dienst

Eine Flotte von 100 Jeep Renegade unterstützt ab sofort das Nationale Feuerwehrcorps von Italien. Die Fahrzeuge in der klassischen roten Lackierung mit weißer Beschriftung sind vor allem dafür gedacht, abgelegene Gebiete schnell und sicher zur erreichen. Dafür sind sie mit » mehr

Oberleitungs-Hybrid-Lkw von Scania. Zusammenarbeit
Scania will mit Northvolt Batterien für schwere E-Lastwagen bauen

Scania und das schwedische Unternehmen Northvolt haben die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Batteriezellen für schwere Nutzfahrzeuge vereinbart. Der schwedische Lkw-Hersteller will zehn Millionen Euro in die neue Partnerschaft investieren, um die Weiterentwicklung und den Aufbau des Testzentrums und der » mehr

Günther Lemmerer. Personalie
Lemmerer kehrt zu Banner zurück

Günther Lemmerer (43) kehrt als neuer Exportmanager zu Banner zurück. Der mehrsprachige Wirtschaftswissenschafter war zuvor bereits Marketingleiter des österreichischen Batteriespezialisten, ehe er für anderthalb Jahre in leitender Marketingposition in die Wasser-Infrastrukturbranche wechselte. Lemmerer koordiniert Akquisition und Betreuung von Sonderkunden Lemmerer » mehr

Mazda CX-5. Automarkt
Mazda bei Privatkunden besonders beliebt

Mazda ist im Januar mit 5750 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 2,1 Prozent stärker gewachsen als der Gesamtmarkt. Während der japanische Autohersteller um 15,6 Prozent zulegte, lag die durchschnittliche Steigerung gegenüber Januar 2017 bei 11,6 Prozent. Punkten konnte Mazda vor » mehr