62. IAA Nutzfahrzeuge legt guten Start hin

62. IAA Nutzfahrzeuge legt guten Start hin Bilder

Copyright: auto.de

Die 62. IAA Nutzfahrzeuge hat gestern (23.9.2008) mit den Pressetagen begonnen. Mit ihrem Innovationsfeuerwerk von 258 Weltpremieren zeige die weltweit bedeutendste Nutzfahrzeugmesse, welches Potenzial für mehr Transporteffizienz, mehr Umweltschutz und mehr Sicherheit in dieser dynamischen Schlüsselbranche stecke, betonte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) am „Abend der Nutzfahrzeugpresse“ vor 700 Gästen in Hannover.

An den beiden Pressetagen (23./24. September) finden rund 90 Pressekonferenzen statt, bevor am 25. September 2008 die IAA offiziell von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos eröffnet wird. Rund 2500 Journalisten aus über 60 Ländern berichten über die wichtigste Nutzfahrzeugmesse.

In diesem Jahr sind 133 chinesische Aussteller in Hannover vertreten – dreimal so viele wie vor zwei Jahren. Gegenüber der IAA 2006 hat sich die Zahl der internationalen Aussteller um über 50 Prozent auf 1188 erhöht. Das entspricht einem Anteil von 57 Prozent an allen ausstellenden Unternehmen.

Am „Abend der Nutzfahrzeugpresse“ wurden zum dritten Mal – nach 2006 und 2004 – drei der renommiertesten internationalen Auszeichnungen im Nutzfahrzeuggeschäft vergeben: die Verleihung des „Truck of the Year“, des „Bus of the Year“ und des „Van of the Year“.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz EQS

Vorstellung Mercedes-Benz EQS: Das beste Auto der Parallelwelt

porsche_911_turbo_hybrid_1

Porsche 911 Turbo Hybrid auf Testfahrten gesichtet

Der letzte Bugatti Divo 1 verlässt Molsheim

Der letzte Bugatti Divo 1 verlässt Molsheim

zoom_photo