Änderungen im Reglement: Kalender für 2008 steht
Änderungen im Reglement: Kalender für 2008 steht Bilder

Copyright: auto.de

(adrivo.com) Neben dem Rennkalender für die Saison 2008 hat die FIA auch einige Änderungen im Reglement der Rallye-Weltmeisterschaft bekanntgegeben. Neben mehreren kleineren Details gibt es zwei große Neuigkeiten. So werden ab 2009 wieder Mischrallyes erlaubt sein. An einem Wochenende kann so auf zwei unterschiedlichen Belägen gefahren werden. Jedoch dürfte der Untergrund nicht beliebig oft gewechselt werden dürfen. Es müssen immer zwei aufeinanderfolgende Tage auf dem selben Untergrung gefahren werden. Um den Veranstaltern mehr Raum zu lassen, dürfen schon bald 400 statt 360 Prüfungskilometer gefahren werden.

Der Kalender für das kommende Jahr wurde auf 15 WM-Läufe reduziert. Die Veranstaltungen in Irland, Norwegen und Portugal wurden vorerst aus dem Kalender gestrichen, während sich Jordanien erstmals über einen WM-Lauf freuen darf. Das Rennen in der Türkei ist ab dem nächsten Jahr wieder dabei. Die Rallye Deutschland wird wie gewohnt rund um Trier abgehalten und findet vom 15. bis 17. August statt. Ab 2009 soll die Saison weiter verkürzt werden. Dann sollen nur noch zwölf Wochenenden auf dem Programm stehen.

Rallye-WM 2008

24.01. – 27.01. Monte Carlo
08.02. – 12.02. Schweden
28.02. – 02.03. Mexiko
27.03. – 30.03. Argentinien
24.04. – 27.04. Jordanien
16.05. – 18.05. Sardinien/Italien
29.05. – 01.06. Griechenland
13.06. – 15.06. Türkei
31.07. – 03.08. Finnland
15.08. – 17.08. Deutschland
28.08. – 31.08. Neuseeland
02.10. – 05.10. Spanien
10.10. – 12.10. Korsika/Frankreich
24.10. – 26.10. Japan
28.11. – 30.11. Wales/Großbritannien

© adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Neuer Hyundai Kona Elektro und Kona Hybrid bestellbar

Neuer Hyundai Kona Elektro und Kona Hybrid bestellbar

Noch schicker als Sportback

Noch schicker als Sportback

zoom_photo