Aston Martin

Aston Martin ruft V12 Vanquish in die Werkstätten

Nach Unternehmensangaben kann es zu Problemen mit dem Gaspedal kommen. In Deutschland seien 145 Fahrzeuge betroffen, die sich dem einstündigen Check inklusive eventueller Reparatur unterziehen müssten, so das Unternehmen.
Aston Martin V12 Vanquish. Foto: Auto-Reporter/Aston Martin
Weltweit handele es sich um 1500 Exemplare des Sportwagens, hieß es weiter. Das Pedal könne sich aus der Verankerung lösen und damit einen Kontrollverlust des Fahrers zur Folge haben. Wie eine Unternehmenssprecherin heute mitteilte, wurde das Problem während eines Routinechecks durch den Automobilhersteller entdeckt. Aston Martin kontrolliert alle Fahrzeuge und tauscht das gegebenenfalls defekte Teil kostenlos in seinen Werkstätten aus. Nach Unternehmensangaben hat der Defekt noch keine Unfälle verursacht. (nic)
3. Dezember 2004, Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

zoom_photo