Audi

Audi A5 & S5: S geht immer ein bisschen besser
Audi A5 & S5: S geht immer ein bisschen besser Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

Das Auge fährt mit… aber auch die inneren Werte sind mindestens ebenso wichtig! Diese beiden Erkenntnisse sind eher unspektakulär. Und doch: In Lennestadt hat man sich genau darüber Gedanken gemacht und sich etwas einfallen lassen.

Die Fahrwerkspezialisten haben sich daran gemacht, verschiedene Anbaukits zu entwickeln, die dann dem eigenen Audi zu mehr Individualität und einem nachhaltigeren Auftritt verhelfen sollen. Und ganz nebenbei sorgen sie auch noch für eine Verbesserung der Fahreigenschaften.

Weiter unten und doch höher…

Möglich wird dies mit den in Lennestadt von H&R speziell für Audi A5 & S5 entwickelten Fahrwerkspakete. Die sorgen beispielsweise mittels Federnsatz für einen optisch-sportlichen Akzent und lassen den Audi A5 um ganze 35 Millimeter, den S5 immerhin noch um 25 Millimeter, in die Knie gehen.

Selbstredend wirkt sich die Modifikation vorteilhaft auf das Fahrverhalten der bereits werksseitig kraftvoll und elegant erscheinenden Coupés aus.

Fahrwerk und Physik

Obgleich das Fahrwerk nun sportlich ausgerichtet ist und einen optimalen Fahrbahnkontakt bietet, verfügt es dennoch über ausreichend Komfort, um selbst nicht ganz ebene Pisten ausgesprochen angenehm überqueren zu können.

Mit dem H&R Mono-Tube-Gewindefahrwerk sowie den optional erhältlichen Sport-Stabilisatoren sollten dann geschwindigkeitsspezifische Probleme ein für alle Mal der Vergangenheit angehören. Mit allen Anbaukits vernaschen sowohl der A5 wie auch der S5 kurviges Geläuf mit spürbarem Genuss.

Leistungsgrenzen…?

Und der physikalisch unumstößlichen Leistungsgrenze nähert man sich mit der H&R TRAK+ Spurverbreiterung aus Aluminium. Außer Kraft setzen lassen sich die Gesetzmäßigkeiten der Fliehkraft zwar auch damit nicht – sich deren Limit zu nähern, ist somit aber ohne Weiteres möglich. Denn die breitere Spur hilft dabei, die Über- und Untersteuerneigungen spürbar zu verringern.

Und dem sparsamen Piloten sei gesagt, dass bis zu 70 Prozent Gewichtsersparnis gegenüber herkömmlichen Distanzscheiben aus Stahl möglich sind. Der Umbau hilft also auch noch Treibstoff sparen!

Ja dann – einsteigen, anschnallen und Spaß haben…!

auto.de/koe

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Klassiker: Auch der neue Roadster Vantage bleibt der Tradition des Hauses treu.

Im Frühjahr 2020 lüftet Aston Martin den Vantage

Bugatti und die Weltrekorde

Bugatti und die Weltrekorde

Opel Astra Sports Tourer.

Opel schnürt Business-Pakete

zoom_photo