Audi bietet sieben Studiengänge an
Audi bietet sieben Studiengänge an Bilder

Copyright:

Audi bietet Abiturienten mit dem dreijährigen Studium an einer Berufsakademie in Baden-Württemberg eine Ausbildung im Wirtschafts- und Technikbereich an. Die Studenten profitieren von kurzer Studiendauer, Praxisnähe und der Perspektive einer Übernahme. Außerdem übernimmt der Autohersteller die Studiengebühren.

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsakademien bietet Audi sieben Studiengänge an: Automobilhandel, Industrie, International Business mit Schwerpunkt Angewandte Technik führen zum Bachelor of Arts, und die Studiengänge Fahrzeugelektronik und mechatronische Systeme, Maschinenbau sowie Mechatronik können mit dem Bachelor of Engineering abgeschlossen werden. Sie sind hochschulrechtlich den Abschlüssen der Universitäten und Fachhochschulen gleichgestellt.

Jedes der sechs Semester beinhaltet einen wirtschaftsbezogenen und einen praxisorientierten Studienabschnitt. Die Studierenden wechseln alle zwölf Wochen zwischen Berufsakademie und Audi AG. Die Praxisphasen umfassen eigenverantwortliche Projekte in den verschiedenen Bereichen des Unternehmens und die Möglichkeit, an den Auslandsstandorten von Audi weitere Erfahrungen zu sammeln.

Interessenten für das Berufsakademie-Studium 2009 können sich noch bis zum 30. September 2008 online auf der Seite www.audi.de/schueler bewerben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

1950 begann die Produktion des Porsche 356

1950 begann die Produktion des Porsche 356

zoom_photo