Audi

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

aa_Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 erster Pkw mit V12-TDI Bilder

Copyright: auto.de

Audi stellt mit dem Q7 V12 6.0 TDI Quattro den weltweit ersten V-Zwölfzylinder-Turbodiesel in einem Serien-Pkw vor. Der Motor mit 5934 Kubikzentimetern Hubraum und 1000 [foto id=“43539″ size=“small“ position=“left“]Newtonmeter Drehmoment leistet 368 kW / 500 PS.

Die Werte…

Der Q7 V12 TDI beschleunigt in 5,5 Sekunden von null auf 100 km/h und regelt bei einer Geschwindigkeit von 250 km/h elektronisch ab. Als Normverbrauch gibt Audi 11,3 Liter pro 100 Kilometer.

Das maximale Drehmoment steht von 1750 U/min bis 3250 U/min zur Verfügung. Der Einspritzdruck des mit zwei Turboladern bestückten V12 beträgt 2000 bar statt der üblichen 1800 bar.

[foto id=“43540″ size=“full“]

Ausstattung

Ausgestattet ist das Topmodell der Q7-Baureihe mit Adaptive Cruise Control, Lane und Side Assist sowie Einoparksystem mit Rückfahrkamera. Das Fahrwerk verfügt serienmäßig über [foto id=“43541″ size=“small“ position=“right“]Luftfederung und elektronisch geregelte Dämpfer, 20-Zoll-Räder und Hochleistungs-Scheibenbremsen aus Kohlefaser-Keramik.

Verfügbarkeit

Das nach Herstellerangaben stärkste Diesel-SUV der Welt kommt im vierten Quartal 2008 in den Handel. Einen Preis nennt Audi noch nicht.

Technische Daten: Audi Q7 V12 TDI quattro

Motor
– V12-TDI mit sechs Liter Hubraum, 368 kW (500 PS) Leistung und 1.000 Nm
   Drehmoment
– Common Rail-Einspritzung mit 2.000 bar Maximaldruck für hochkultivierten
   Lauf und effiziente Verbrennung
– 0 – 100 km/h in 5,5 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h (abgeregelt)

Kraftübertragung
– Verstärkte Sechsstufen-tiptronic mit hohem Schaltkomfort
– Allradantrieb quattro mit dynamischer Momentenverteilung

Fahrwerk
– Luftfederung adaptive air suspension und elektronisch geregelte Dämpfer Serie
– Räder im Format 20 Zoll, auf Wunsch auch in 21 Zoll    
– Höchstleistungs-Scheibenbremsen aus Kohlefaser-Keramik Serie

Design
– Markante Änderungen am Außendesign
– Sitze mit Lederbezügen, Dekoreinlagen aus Carbon

Ausstattung
– Sportlich-luxuriöse Ausstattung, Sitze elektrisch verstell- und beheizbar,
   Soundsystem von Bose, elektrische Gepäckraumklappe

Video: Fahrszenen Audi Q7 V12 TDI

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Porsche Vision Gran Turismo

Nur für die virtuelle Rennwelt: Porsche Vision Gran Turismo

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

September 19, 2008 um 1:53 pm Uhr

Ölpreis hin oder her, dieses Auto hat was! Das ist doch schon ein Fortschritt: die Effizienz eines Diesels und trotzdem stark. Und wenn er die 11 Liter einhält kann man auch nich von einer Co2 Schleuder reden…(kuck dir mal die dicken benzinbetriebenen Limousinen an!!!)

Gast auto.de

September 19, 2008 um 1:41 pm Uhr

na endlich mal ein super SUV
gratuliere. steht auf unserer einkaufsliste für 2009

Gast auto.de

September 18, 2008 um 11:04 pm Uhr

Schade um Audi: Einerseits produzieren sie mit TTS (Motor) und A4/A5 (Design) richtig geile Autos, andererseits manövrieren sie sich mit derart widerlichen Schrottgurken ins Abseits!

Gast auto.de

September 18, 2008 um 11:03 pm Uhr

Schade um Audi: Einerseits produzieren sie mit TTS (Motor) und A4/A5 (Design) richtig geile Autos, andererseits manövrieren sie sich mit derart widerlichen Schrottgurken ins Abseits!

Gast auto.de

September 18, 2008 um 11:02 pm Uhr

Hier gibt es endlich mal wieder eine Gelegenheit sich auszukotzen:

Glückwunsch an Audi: Sie haben es geschafft, diese CO2-Schleuder in einer Zeit auf den Markt zu bringen, in der Erdöl knapper und teurer wird und der Klimawandel mehr ist als das Geplapper einiger weniger überkandidelter Gelehrter. Entweder laufen sie in Ingolstadt mit dicken Brettern vor ihren Birnen herum, oder diese Infos sind noch nicht zu ihnen vorgedrungen, da sie sich noch mit Rauchzeichen verständigen.
Vor diesem Hintergrund ist der Q7 bestimmt der große Wurf:
Schon designmäßig der völlige Griff ins Klo, sucht man auch beim Thema Leichtbau vergebens nach Highlights.

Schade um Audi: Einerseits produzieren sie mit TTS (Motor) und A4/A5 (Design) richtig geile Autos, andererseits manövrieren sie sich mit derart widerlichen Schrottgurken ins Abseits!

Gast auto.de

September 18, 2008 um 10:48 pm Uhr

Hier gibt es endlich einmal wieder Gelegenheit sich auszukotzen:

Herzlichen Glückwunsch, Audi. Anscheinend laufen die Herren in Ingolstadt mit einem Riesenbrett vor ihren Birnen herum. Wie sonst wäre es wohl zu erklären, dass sie ihr Auto, pardon ihren überteuerten Schrott, gerade jetzt auf den Markt bringen, wo Erdöl knapp und teuer wird und der Klimawandel mehr ist als nur das Geplapper überkandidelter Gelehrter. Aber vielleicht sind diese Infos ja noch nicht zu Audi durchgedrungen, weil sie sich noch mit Rauchzeichen Nachrichten übermitteln. Vor diesem Hintergrund ist so eine Q7-CO2-Schleuder natürlich eine umso größere Sensation:
Designmäßig ein voller Griff ins Klo, bekleckert sich der Q7 auch beim Thema Leergewicht nicht mit Ruhm.

Schade: Audi, die so geile Autos wie den TTS (Motor) und den A4/A5 (Design) bauen und der ganzen Welt zeigen wo es lang geht, disqualifizieren sich mit diesem klobigen Schwanzersatz…..

Gast auto.de

September 18, 2008 um 10:24 pm Uhr

mein Touareg V10 war irgendwo bei 12 liter diesel …… aber da geht mehr , dass sehe ich ja jetzt bei unserem 170 PS golf, der nimmt sich noch mal 5,8 liter bei angepaßter fahrweise …..der Q7 ist geil, ohne frage

Gast auto.de

September 18, 2008 um 9:45 pm Uhr

Geschmäcker sind verschieden, möchte nicht wissen welches Auto du fährst. Ich finde es ist der schönste 7-Sitzer der Automobielindustrie! Er ist komfortabel, für alle Gelegenheite gerüstet (dank Luftfederung und Allrad) und jetzt ist er auch schnell. Den Verbrauch glaub ich halt noch nicht so ganz.

Gast auto.de

September 18, 2008 um 8:57 pm Uhr

Q7 habe selten ein so schreckliches Auto gesehen, da kann man nicht
mehr von design sprechen. Gut Konfortabel mag er ja sein, aber ein Stiel
kann man nicht ausmachen, eher einen schlechten Geschmack.

Gast auto.de

September 18, 2008 um 6:00 pm Uhr

Das auto ist geill

Comments are closed.

zoom_photo