Audi

Audi und Bosch erhalten Energie- und Umweltpreis

Dieses neuartige Einspritz-System mache Dieselmotoren noch sparsamer und senke zugleich die Emissionen, begründete der Automobilclub die Verleihung des Energie- und Umweltpreises an Audi und Bosch. Diese zukunftsweisende Einspritz-Technologie ist erstmals in den Audi-Modellen A8 3.0 TDI quattro und A6 3.0 TDI quattro eingesetzt.
Der Audi A6 verfügt über die die jüngste Generation der Common-Rail- Dieseleinspritzung mit Piezo-Inline-Injektoren, für die der Autobauer gemeinsam mit Bosche einen Umweltpreis erhielt. Foto: Auto-Reporter/Audi
Die Piezo-Injektoren ermöglichen deutlich kleinere und exakter dosierbare Einspritzmengen bei höheren Einspritzdrücken. Gleichzeitig reagiert das Piezo-System doppelt so schnell wie konventionelle Common Rail-Einspritzdüsen. Ergebnis ist eine noch feinere Zerstäubung des Kraftstoffes, eine bessere Gemischaufbereitung und effizientere Verbrennung. (sb)
15. Juni 2004, Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen T-Cross.

VW T-Cross: Crossover für Jedermann

Jeep Grand Cherokee.

Jeep Grand Cherokee Overland: Reif und Patent

zoom_photo