VW

auto-de-Buchtipp: Der VW Bulli – Die Transporter-Legende für Leute und Lasten
auto-de-Buchtipp: Der VW Bulli - Die Transporter-Legende für Leute und Lasten Bilder

Copyright: auto.de

Das Buch behandelt die Geschichte des VW Transporters – so heißt dieses Fahrzeug in der offiziellen Terminologie des Volkswagenwerks. Die Geburtsstunde des VW Bulli schlug Ende der 1940er-Jahre, als der niederländische VW-Generalimporteur Ben Pon den damals noch für das Volkswagenwerk verantwortlichen britischen Militärs einen Vorschlag für einen Kleinlaster unterbreitete, der im durch den Krieg zerstörten Europa dringend benötigt wurde und in seiner nunmehr 60-jährigen Geschichte in fünf Modellgenerationen zur Legende wurde.

Der erste Teil des Buchs behandelt die Entwicklung der ersten Prototypen bis zur großen Modellvielfalt des sogenannten T1, dessen populärstes Modell das „Sondermodell Neunsitzer“ war, besser bekannt unter dem Namen „Sambabus“. Bis 1967 wurde diese Generation des Bulli in stets steigenden Stückzahlen hergestellt.

1967 wurde das Erfolgsmodell durch die zweite Generation – die die gleiche Technik, aber ein moderneres Äußeres besaß – abgelöst. Sie knüpfte an die Erfolge der Vorgängergeneration an und blieb bis 1979 im Verkaufsprogramm des Volkswagenwerks.

Die dann folgende dritte Generation war ein Fahrzeug des Wandels: Der luftgekühlte Boxermotor im Heck war an seine technischen Grenzen gekommen und wurde durch moderne wassergekühlte Motoren abgelöst.

1990 entschloss sich die Unternehmensleitung zu einem für das Volkswagenwerk revolutionären Schritt: Der Motor des Bulli wurde nach vorne verlegt und er bekam Frontantrieb. Damit hatte das Werk wieder zu den Standards der Wettbewerber aufgeschlossen.

Die fünfte Generation stellt heute eine zeitgemäße Fortsetzung der Philosophie der vorangegangenen Modelle dar. Durch die Vielzahl von Sondermodellen, besonders bei den Personentransportern, lassen die Reisemobile von Volkswagen kaum noch einen Fahrzeugwunsch unerfüllt.

Neben einer reichhaltigen Bebilderung mit über 500 zum Teil nie gezeigten Fotos enthält das Buch umfangreiche technische Daten, Preise, Produktionszahlen, Farben, Veränderungen etc. – ein Standardwerk!

Bernd Wiersch
Der VW Bulli
Die Transporter-Legende für Leute und Lasten

ca. 320 Seiten, 500 Farbfotos, Format 21 x 27 cm, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-7688-2579-5
EUR: 39.90

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo