Autozulassungen weltweit im Plus
Autozulassungen weltweit im Plus Bilder

Copyright: mid

Die Pkw-Neuzulassungen in Europa gestalten sich durchwachsen, weltweit liegen sie im Plus. So steht es bei den Pkw-Zulassungen für die ersten fünf Monate nach einer Auswertung der Zahlen bis Ende April und einer vorläufigen Hochrechnung für den Mai durch das Essener Marktbeobachtungs-Unternehmen R. L. Polk. 6 052 707 Neuwagen weltweit allein im April entsprechen einem Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Während Westeuropa in den ersten fünf Monaten noch ein Zulassungs-Plus von zwei Prozent verzeichnen konnte, geriet Osteuropa, vor allem wegen eines Rückgangs in Russland mit 4,6 Prozent gegenüber 2012 ins Minus. Dagegen liegt der asiatisch-pazifische Raum mit einem Zuwachs von acht Prozent exakt im Durchschnitt, während die NAFTA-Region (USA, Kanada und Mexiko) mit elf Prozent den stärksten Aufwärtstrend verzeichnete. Für das gesamte Jahr 2013 erwartet R. L. Polk mit weltweit fast 74 Millionen Zulassungen einen neuen Rekord, wobei Westeuropa mit voraussichtlich 11,35 Millionen Pkw-Zulassungen unter dem Vorjahresniveau von 11,74 Millionen Zulassungen bleiben wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo