Bei Fiat dreht sich auf dem Caravan-Salon fast alles um den Ducato
Bei Fiat dreht sich auf dem Caravan-Salon fast alles um den Ducato Bilder

Copyright:

Beim Messe-Auftritt von Fiat Professional, der
Nutzfahrzeugmarke von Fiat, auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (29.
August bis 7. September 2008) dreht sich fast alles um den Ducato.

Er
ist mit 52,4 Prozent Marktanteil das beliebteste Basisfahrzeug für
Wohnmobile in Deutschland. Außerdem ist der Fiorino Portofino zu sehen.
Es handelt sich um ein Showauto im Stil von Strand- und
Freiluftfahrzeugen der sechziger und siebziger Jahre.

Ausstattung

Als
Beispiele für die Fülle an Chassis-Varianten des Ducato stehen auf dem
Messestand zwei Fahrgestelle mit Fahrerhaus (eines davon in
Special-Version), ein Großraumkastenwagen, ein Triebkopfpaar mit
Alko-Flanschen ab Werk sowie ein Windlauf Special Chassis. Die beiden
letztgenannten Varianten sind mit dem Reisemobilfahrern beliebten
Sechsgang-Getriebe „Comfort-Matic“ ausgestattet, das wahlweise auch
automatisch arbeitet. Die Funktionsweise wird an einem Modell
demonstriert. Die Ausstellungsfahrzeuge sind mit vielen für die
Reisemobilbranche interessanten Optionen wie Klimaautomatik, Vorrüstung
für Aufbauklimatisierung und drehbaren Sitzen mit Doppelarmlehnen
ausgestattet.

Im ersten Halbjahr 2008 sind 7722 Reisemobile auf Fiat Ducato-Basis in Deutschland neu zugelassen worden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo