Beim Polo Cup treten 2009 28 Nachwuchsfahrer an
Beim Polo Cup treten 2009 28 Nachwuchsfahrer an Bilder

Copyright: auto.de

Auf der Essen Motor Show stellte sich der neue Jahrgang der Fahrer im ADAC Volkswagen Polo Cup erstmals der Öffentlichkeit vor.

28 junge Talente aus acht Nationen haben sich ein Cockpit für den populären Tourenwagen-Markenpokal gesichert, der als Partnerserie der DTM ausgetragen wird. Elf Teilnehmer verfügen bereits über Rennerfahrung mit dem 150 PS starken Cup-Polo, 17 haben sich durch die erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren als Neueinsteiger qualifiziert. In der Saison 2009 umfasst der ADAC Volkswagen Polo Cup neun Rennen an sieben DTM-Wochenenden. Voraussetzung für die Teilnehme ist das erfolgreiche Abschneiden bei Sichtungs- und Qualifikationslehrgängen, die in diesem Jahr erstmals kombiniert in Oschersleben ausgetragen worden waren. Ende Oktober hatten rund 60 junge Motorsportler am Sichtungslehrgang teilgenommen, bei dem sie ihr Reaktionsvermögen und ihre Fahrzeugbeherrschung beweisen durften. Die besten 30 zogen in die zweite Runde ein, um sich für einen der begehrten Startplätze zu qualifizieren.

Das einzigartige Konzept des ADAC Volkswagen Polo Cup – identische Technik, zentraler Einsatz und Tausch der Fahrzeuge, dazu eine umfassende Betreuung der jungen Rennfahrer – ist inzwischen zu einem Exportmodell geworden. Mit der erfolgreichen Premiere des Jetta-TDI-Cup in den USA sowie dem neuen Scirocco-Cup, der in der Saison 2009 erstmals in China ausgetragen wird, setzt die Motorsport-Talentförderung von Volkswagen mittlerweile rund um den Globus Akzente

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo