Benzin sparen mit Mineralöl-Giganten Shell
Benzin sparen mit Mineralöl-Giganten Shell Design trifft Straße. Bilder

Copyright: auto.de

Benzin sparen mit Mineralöl-Giganten Shell Cool & Elegant. Bilder

Copyright: auto.de

Benzin sparen mit Mineralöl-Giganten Shell Ein Autotraum wird wahr! Bilder

Copyright: auto.de

Anlässlich der 25. Shell Eco Challenge
geht das Mineralöl-Unternehmen mit der großen Muschel als Emblem
neue Wege in Richtung umweltbewusstes Fahren. Der Wettbewerb gab
den Startschuss für eine internationale Aktion. Ab sofort können
Autofahrer auf der Homepage des Öl-Riesens Shell ein virtuelles
Training
absolvieren, um jeden Tropfen Benzin so effektiv wie möglich
zu nutzen und somit den eigenen Benzinverbrauch zu drosseln. Das
Online-Fahrtraining entführt den User auf eine virtuelle
Spritztour und stellt Fragen zum Fahrverhalten.
Die Aktion findet neben Deutschland auch in Dänemark, Hong Kong, den  Niederlanden, Malaysia und der Türkei statt. Bei diesem Kraftstoffspar-Wettbewerb der Nationen winkt den ersten 100.000 Teilnehmern ein Tankgutschein in Höhe von 5 Euro.

[foto id=“72127″ size=“small“ position=“left“] Shell Eco Marathon – Wer baut das sparsamste Auto der Welt?

Neben dem Online-Training für
Jedermann bietet der Öl-Gigant ferner mit seinem Shell Eco Marathon jungen
studentischen Forscherteams eine vielversprechende Möglichkeit, sich
im internationalen Wettbewerb zu messen: in diesem Jahr sind über
200 Studenten-Teams aus 29 Ländern gegeneinander auf dem
EuroSpeedway Lausitz angetreten, um jenes Auto zu küren, dass mit
nur einem Liter am weitesten fährt und am wenigsten Schadstoffe
freisetzt. Dabei wird der aktuelle Rekord von der ETH Zürich
gehalten, die ein Automobil konstruierten, das auf 100 Kilometern gerade
mal 0,026 Litern verbraucht.[foto id=“72128″ size=“small“ position=“right“]

Die kuriosen Anfänge 

Den grünen Weg, den Shell seit einigen
Jahren eingeschlagen hat, führt sie wieder an ihre alten Wurzeln –
nämlich zur Natur – zurück. Denn ursprünglich geht der Mineralölkonzern
aus der Gründung eines Londoner Kuriositätengeschäfts im Jahre
1833 hervor, das sich auf den Verkauf von Muscheln spezialisiert
hatte. Und damit schließt sich der Kreis oder vielmehr die Muschel.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo