BMW

BMW M5 Touring: Sportwagen mit Dachreling

BMW M5 Touring: Sportwagen mit Dachreling Bilder

Copyright: auto.de

Ein Sportwagen mit Dachreling steht ab dem 26. Mai 2007
beim BMW-Händler: Mit dem neuen M5 Touring, einem Kombi mit
Zehnzylinder-Antrieb, wollen die Bayern Alltagstauglichkeit und dynamische
Qualitäten auf neue Art miteinander verbinden. Der Preis für diese Mischung
beträgt 94 100 Euro. Der 373 kW/507 PS starke V10-Benziner ist bereits aus der ab 91 600 Euro
erhältlichen und zum Ende Mai leicht überarbeiteten M5 Limousine bekannt. Er
schöpft seine Kraft aus hohen Drehzahlen und verhilft auch dem Kombi zu
Fahrleistungen auf dem Niveau eines Supersportwagens: In 4,8 Sekunden ist
der Sprint von null auf 100 km/h erledigt. Bei 250 km/h wird der Vortrieb
elektronisch abgeregelt, Tuner haben aber schon bei der Limousine bewiesen,
dass der Zehnzylinder für Höchstgeschwindigkeiten deutlich jenseits der 300
km/h gut ist.

15 Liter in Laborumgebung…

Beim Verbrauch gerät die Alltagstauglichkeit des M5 Touring allerdings an
ihre Grenzen: 15 Liter Super Plus je 100 Kilometer hat BMW auf dem Prüfstand
ermittelt, im wirklichen Leben dürften es kaum unter 20 Liter sein. Der
Motor ist mit einem Siebengang-SMG-Getriebe gekoppelt, das einen manuellen
oder vollautomatischen Wechsel der Schaltstufen und diverse
Schalt-Charakteristiken erlaubt. Auch Fahrwerk, Dämpfer und
Eingreifverhalten des ESP-Systems lassen sich individuell einstellen. Zudem
versprechen die nahezu ausgeglichene Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und
Hinterachse und die optimierte geschwindigkeitsabhängige Servolenkung hohe
Fahrdynamik.

Leistungsgewicht und Anhängelast: Der M5 Kombi will beides können. Ein PS
braucht lediglich 3,7 Kilogramm zu bewegen, zugleich kann der Fünftürer 1
800 Kilogramm an den Haken nehmen und bis zu 1 650 Liter Ladevolumen hinter
der Heckklappe mit separat öffnender Heckscheibe unterbringen.
Isofix-Kindersitzbefestigungen sind Serie, ein Ablagenpaket mit
Gepäckraumboden-Aufteilung, Trennwänden und Spanngurten sind gegen Aufpreis
erhältlich. Auch die Dachreling muss extra bezahlt werden.

mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Grand_Cherokee_4xe

Jeep Grand Cherokee Plug-in-Hybrid

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

zoom_photo