BMW Sauber am Freitag normal unterwegs: Weiß-Blaue Ruhe vor dem Sturm
BMW Sauber am Freitag normal unterwegs: Weiß-Blaue Ruhe vor dem Sturm Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Als "normale Rennvorbereitung" bezeichnete das BMW Sauber Team den Freitag in Brasilien. Trotz Regen war der Technische Direktor Willi Rampf zufrieden mit seinen Piloten: "Es war für uns ein ganz normaler erster Trainingstag. Obwohl der leichte Regen am Nachmittag genau zu dem Zeitpunkt eingesetzt hat, als wir für den Reifenvergleich unterwegs waren, haben wir genügend Daten gesammelt, die wir nun analysieren werden", erklärte Rampf zufrieden.

Mit Platz 4 und Platz 9 im ersten freien Training waren die Fahrer Kubica und Heidfeld noch gut unterwegs. Für Robert Kubica ging es dabei hauptsächlich um die Fahrzeugbalance. "Wir haben am Setup des Autos gearbeitet und die Reifenmischungen verglichen. Sowohl am Ende der ersten als auch am Ende der zweiten Session fielen in einigen Kurven ein paar Regentropfen, die jedoch keinen Einfluss auf die Haftung der Reifen hatten", meinte der Pole.

Nick Heidfeld dagegen ging auf den letztes Jahr erneuerten Bodenbelag am brasilianischen Rundkurs ein. "Die Strecke ist zwar nicht mehr ganz so gut wie im Vorjahr nach der frischen Asphaltierung, aber immer noch viel besser als früher! Ich würde sagen, der Belag ist auf dem Niveau von anderen GP-Strecken", erklärte der Deutsche.

Mit einer Zeit von 1:13.426 Minuten war er allerdings über eine halbe Sekunde langsamer als sein Teamkollege und dementsprechend nicht zufrieden mit dem ersten Training am Freitag. "Nachdem ich vormittags sehr unzufrieden war mit der Balance meines Autos, haben wir für das zweite Training Verbesserungen vorgenommen, aber ich finde es noch immer schwierig zu fahren", sagte Heidfeld.

Willi Rampf freut sich jedenfalls auf das Wochenende. "Das Wetter wird vermutlich während des gesamten Wochenendes für Überraschungen sorgen."

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo