Bürstner veranstaltet Fahrsicherheitstraining für Freizeitfahrzeuge
Bürstner veranstaltet Fahrsicherheitstraining für Freizeitfahrzeuge  Bilder

Copyright: auto.de

Ein Fahrsicherheitstraining für Freizeitfahrzeuge bietet Bürstner vom 17. bis 19. April 2009 in Kempten im Allgäu an.

Zu den Übungen für Gespannfahrer gehören dabei Rangieren und Einparken, Rückwärts fahren und Bremsen auf nasser Ebene. Beim Reisemobil-Training gilt es, einen Slalom-Parcours und eine bewässerte Kreisfläche zu meistern. Außerdem wird das Bremsen auf glatter Fahrbahn geübt. Das Training wird von erfahrenen ADAC-Instruktoren geleitet. Die Übungen werden mit den eigenen Fahrzeugen absolviert. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auf den Stellplätzen des Trainingszentrums. Die Teilnahmegebühren liegen für einen Bürstner-Kunden bei 229 Euro, Fahrer anderer Marken zahlen 259 Euro. Da im Preis auch ein Rahmenprogramm enthalten ist, werden für eine Begleitperson oder einen zweiten Fahrer zusätzliche Gebühren fällig. petra.krauss@buerstner.com.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

zoom_photo