VW

Caddy Maxi Life feiert Weltpremiere auf der IAA
Caddy Maxi Life feiert Weltpremiere auf der IAA Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Nutzfahrzeuge wird auf der Pkw-IAA 2007 die Weltpremiere des Caddy Maxi Life feiern. Gegenüber dem bekannten Caddy wurde der Maxi von 4,41 Meter auf nun 4,88 Meter verlängert.

Hinzukommt mit dem 103 kW / 140 PS starken Turbodiesel mit 320 Newtonmeter eine neue Motorisierung.

Sieben Passagiere und Gepäck

Der Caddy Maxi Life wurde eigens darauf zugeschnitten, in drei Sitzreihen bis zu sieben Personen und deren Gepäck möglichst komfortabel zu befördern. Ausstattungsseitig kennzeichnen das Fahrzeug unter anderem zwei Schiebetüren und in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger und Anbauteile. Im Innenraum präsentiert sich der der Volkswagen mit einer Vollverkleidung und diversen Ablagenetzen besonders hochwertig und elegant.

Der gewachsene Volkswagen hat eine Ladekapazität von bis zu 4,2 Kubikmetern und kann 800 Kilogramm zuladen sowie 1500 Kilogramm als Anhängelast transportieren. Sein Stauvolumen beträgt bis zu 4200 Liter. Genauso gut können sieben Personen befördert werden.

Längenzuwachs…

Das Design des Caddy wurde für den Caddy Maxi 1:1 adaptiert. Der wesentliche Unterschied liegt in der Karosserieverlängerung um 47 Zentimeter auf exakt 4875 Millimeter. Der Radstand wuchs auf drei Meter. Das Raumkonzept wurde unverändert auf den Caddy Maxi übertragen. Identisch sind dabei ebenfalls die Sitzanlage sowie das Cockpit.

Sitzreihenabstand flexibel

Speziell im Caddy Maxi kann der Abstand zwischen der zweiten und dritten Sitzreihe um 50 Millimeter vergrößert werden. Bei voller Ausnutzung der sieben Sitzplätze stehen noch 380 Liter Kofferraumvolumen zur Verfügung. Die zweite Sitzreihe kann umgeklappt und gewickelt werden; die dritte Sitzreihe lässt sich mit wenigen Handgriffen komplett ausbauen.

Aggregate

Volkswagen Nutzfahrzeuge wird den Caddy Maxi mit einem Benzin- und zwei Dieselmotoren anbieten. Der Benziner leistet 75 kW / 102 PS. Noch mehr Leistung bei besonderer Sparsamkeit kennzeichnet die zwei TDI-Motoren. Neu in das Programm aufgenommen wurde dabei der 2.0 TDI. Den Einstieg in die Dieselwelt bildet nach wie vor der bewährte 1.9 TDI mit 77 kW / 105 PS. Er kann optional mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG kombiniert werden. Der Dieselpartikelfilter ist bei beiden TDI-Motoren enthalten.

(ar/nic)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

zoom_photo