Chevrolet

Chevrolet Volt: Mit Batterie bis zu 80 Kilometer weit

Chevrolet Volt: Mit Batterie bis zu 80 Kilometer weit Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Chevrolet zeigt auf der IAA die Studie Volt, die dank Elektroantrieb in Kombination mit einem Ein-Liter-Turbo-Benziner enorm sparsam unterwegs sein soll.

Das recht sportlich in coupéform gezeichnete Fahrzeug hat ein etwa 180 Kilogramm schweres Paket von Lithium-Ionen-Batterien an Bord.

E-Flex ist kombinierbar

Ist die Batterie leer, übernimmt der Benzinmotor den Antrieb. Er kann selbst bei gleich bleibender Drehzahl Strom erzeugen und lädt die Batterie mit auf. In Serie gehen könnte ein ähnliches Konzept frühestens 2010. Um das Antriebskonzept noch umweltfreundlicher zu machen, kann E-Flex auch mit Bio-Ethanol, Wasserstoff oder Bio-Diesel kombiniert werden. In der Studie fährt der Volt mit elektrischem Strom oder Bio-Ethanol E 85.

Elektrisch pendeln

Beim Chevrolet Volt handelt es sich um ein Plug in-Hybrid, dass nach der Aufladung der Batterie bis zu 80 Kilometer ohne Einsatz des Benzinmotors an Bord – also rein elektrisch – fahren kann. Das würde für die weitaus meisten Fahrten von Berufspendlern selbst in den USA reichen.

(ar/hg)

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo