Chrysler

Chrysler-Frühjahrsoffensive soll neue Kunden locken

Die speziellen Leasing- und Serviceangebote für die Modelle 300C Limousine und Touring, Crossfire Coupé und Cabriolet und dem Van Voyager gelten seit dem 1. März. Die Aktion endet am 30. Juni.
Chrysler Crossfire Coupé. Foto: Auto-Reporter/Chrysler
Für den Chrysler 300C erhält der Kunde ein Service-Paket gleich dazu, wenn ein Leasingvertrag über eine Laufzeit von bis zu 36 Monaten und 60 000 Kilometer Laufleistung abgeschlossen wird. Das Paket enthält die kompletten Kosten für die Wartung und die Reparatur von Verschleißteilen. Bei einer monatlichen Leasingrate von 339 Euro muss der Kunde 8267,86 Euro anzahlen.
Beim Chrysler Crossfire gewährt die DaimlerChrysler Vertriebsgesellschaft Deutschland (DCVD) ein dreimonatiges Rückgaberecht. Jeder Kunde, der einen Chrysler Crossfire Coupé oder Roadster kauft oder finanziert, kann innerhalb von 90 Tagen von einen Rückgaberecht Gebrauch machen. In Fall der Rückgabe zahlt er eine Nutzungspauschale in Höhe von 1,5 Prozent des Bruttolistenpreises pro angefangene tausend Kilometer. Bei einer Laufleistung von 5000 Kilometern in drei Monaten in drei Monaten und einem Grundpreis von 34 500 Euro würde das eine Pauschale von 1561,50 Euro ergeben.
Für den Voyager gewährt Chrysler eine 2+1 Garantie. Jeder Kunde, der sich für den Van entscheidet, erhält von Chrysler ein drittes Jahr Garantie, mit den gleichen Leistungen einer Werksgarantie. (ar/sb)
17. März 2005. Quelle: Auto-Reporter

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Aston Martin DBS Superleggera Special Edition „On Her Majesty’s Secret Service“ und das Vorbild von 1969.

50-mal Aston Martin DBS

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

zoom_photo