Corvette

Corvette 1,5 Millionen Mal gebaut
Corvette 1,5 Millionen Mal gebaut  Bilder

Copyright:

Die 1,5-millionste Corvette ist nun bei Chevrolet vom Band gelaufen. Premiere feierte der amerikanische Sportwagen am 30. Juni 1953, bereits damals mit glasfaserverstärkter Kunststoffkarosserie. Über die Jahre entwickelte sich der in der Regel mit großvolumigen Achtzylindermotoren bestückte Hecktriebler zu einer amerikanischen Auto-Ikone, vergleichbar mit dem Porsche 911 in Deutschland.

In sechster Generation

Mittlerweile ist die sechste Generation auf dem Markt, Top-Modell ist zurzeit die ZR1 mit einem 476 kW/647 PS starken 6,2-Liter-Kompressor-Benziner. Während die Corvette in den USA unter dem Markennamen Chevrolet verkauft wird, firmiert sie in Deutschland nur unter ihrer Modellbezeichnung, um sich von den hierzulande angebotenen koreanischen Chevrolet-Daewoo-Fahrzeugen abzusetzen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Porsche Panamera.

Porsche Panamera Erlkönig mit 820 Pferden

Der Bolide, der bei Testfahrten auf dem Nürburgring als Erlkönig seine Runden dreht, ist Porsches großes Aufgebot gegenüber der aktuellen Generation Panamera, die 2022 auslaufen wird

Der Opel Manta - ein Sportflitzer

zoom_photo