Corvette ZR1 hat in Genf Europapremiere
Corvette ZR1 hat in Genf Europapremiere Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Nachdem General Motors auf der Auto Show in Detroit
erstmals die Corvette ZR1 vorgestellt hat, feiert das bisher stärkste
und schnellstes Serienfahrzeug des amerikanischen Autobauers in Genf
ihre Europapremiere. Die Höchstgeschwindigkeit des Sportwagens mit
Kohlefaser- und Keramik-Werkstoffen liegt bei über 320 km/h.

Der neue
6,2-Liter-V8-Motor leistet dank Kompressor 462 kW / 620 PS und bringt
es auf ein Drehmoment von 823 Nm.

Weitere Details…

Um das
Gewicht zu senken, sind Teile wie die Motorhaube, das Dach und die
Spoiler aus Carbonmaterialien gefertigt. Ein Sichtfenster mitten auf
der Motorhaube gibt den Blick auf ein Teil des potenten Triebwerks
frei. Jede Corvette ZR1 erhält eine spezielle Seriennummer, um den
späteren Sammlerwert zu erhöhen.

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

zoom_photo