Chevrolet

Daewoo Lacetti: Koreaner mit Italo-Design

Das in Italien designte Fahrzeug soll in der Basisversion 13 350 Euro kosten, teilt der Hersteller mit.
Mit Italo-Design: der Daewoo Lacetti. Fotos: Daewoo
Das neue Fließheckmodell Lacetti von Daewoo schickt Daewoo im April ein neues Kompaktmodell an den Start. Das in Italien designte Fahrzeug soll in der Basisversion 13 350 Euro kosten, teilt der Hersteller mit.
Die Motorenpalette umfasst drei Vierzylinder-Benziner (Euro-3). Im Angebot ist der 1,4-Liter-Motor (68 kW/95 PS), die 1,6 Liter-Maschine (80 kW/109 PS) sowie ein 1,8 Liter-Treibwerk mit 90 kW/122 PS, dessen Verbrauch Gesamtverbrauch nach 99/100 EG bei lediglich 7,5 Litern pro 100 Kilometer liegen soll.
Das Topmodell, der Lacetti 1.8 CDX, kostet 16 250 Euro. Es und verfüge serienmäßig über Ausstattungsmerkmale wie ABS mit EBV, Traktionskontrolle, Front- und Seitenairbags, Klimaautomatik, Leichtmetallfelgen und einen 5-fach CD-Wechsler, heißt es. (fl)
20. Februar 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

zoom_photo