Daihatsu

Daihatsu Deutschland wurde vor 20 Jahren gegründet
Daihatsu Deutschland wurde vor 20 Jahren gegründet Bilder

Copyright:

Die offizielle Importeursgesellschaft von Daihatsu in Deutschland feiert 2009 ihr 20-jähriges Bestehen. Autos der Marke gab es hierzulande aber auch schon vor der Gründung der Daihatsu Deutschland GmbH am 1. Januar 1989.

Als erstes Modell wurde 1977 der Geländewagen Wildcat von der Münchner Firma Inthelco importiert. Zwei Jahre später schloss das Krefelder Unternehmen Walter Hagen & Co. einen Generalimporteursvertrag für Daihatsu-Pkw ab und führte den Charade ein, 1980 folgte der Cuore, der mit bis heute rund 90 000 Verkäufen das erfolgreichstes Modell der Marke in Deutschland ist.

Von 2001 bis 2008 verzeichnete Daihatsu ein Wachstum des Pkw-Absatzes in Deutschland von 44,6 Prozent. Im vergangenen Jahr war der Sirion mit 6151 Stück der meistverkaufte Daihatsu in Deutschland, gefolgt vom Cuore mit 2755 Einheiten. Die Daihatsu Deutschland GmbH, an der die Daihatsu Motor Co. Ltd. mit 80 Prozent beteiligt ist, beschäftigt unter der Leitung des Präsidenten Atsuhiko Tanimoto am Firmensitz in Tönisvorst bei Krefeld 81 Mitarbeiter. Für den Vertrieb sorgen rund 400 Händler.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach S-Klasse.

Mercedes-Maybach S-Klasse Erlkönig

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

Wayne Griffiths: Eigene Autos sind eine Frage der Glaubwürdigkeit

Wayne Griffiths: Eigene Autos sind eine Frage der Glaubwürdigkeit

zoom_photo