Daihatsu will Kleinwagenspezialist bleiben
Daihatsu will Kleinwagenspezialist bleiben Bilder

Copyright: auto.de

Seine Rolle als Nischenanbieter will der Kleinwagenhersteller Daihatsu beibehalten. Ein größeres Modell, das den Kunden den Aufstieg in höhere Automobilklassen auch innerhalb der Marke ermöglichen würde, ist nicht geplant, so Geschäftführer Matthias Heinz in einem Interview mit „Auto Straßenverkehr“.

Der Kleinwagenspezialist bietet in Deutschland zurzeit sechs Modelle an, von dem einzig das Mini-SUV Terios mehr als vier Meter in der Länge misst.

Bestseller ist der 3,60 Meter lange Sirion, dessen Nachfolger Matthias Heinz für 2010 ankündigt. Zwei bis drei Jahre später soll auch der Nachfolger des Terios erscheinen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

zoom_photo