Daimler trennt sich von Westfalia

Daimler trennt sich von Westfalia Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Der Stuttgarter Konzern Daimler trennt sich vom Wohnmobilhersteller Westfalia. Käufer ist die Münchener Industrieholding Aurelius. Man wolle sich wieder stärker auf das Kerngeschäft konzentrieren, teilte Daimler mit. vereinbart.

Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen

Weitere Details…

Vor acht Jahren war der Stuttgarter Konzern zunächst mit 49 Prozent beim traditionsreichen Reisemobilhersteller in Rheda-Wiedenbrück eingestiegen. 2001 hatte Daimler das Unternehmen komplett übernommen. Dort sollen nach der Übernahme durch Aurelius auch weiter Wohnmobile auf Basis von Mercedes-Benz-Fahrzeugen sowie anderer Hersteller gefertigt werden. (ar/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo