Daimler zeichnete die besten Lieferanten aus

Daimler zeichnete die besten Lieferanten aus Bilder

Copyright: auto.de

Die Daimler AG hat am 12. 3. 2009 auf dem ersten Key Supplier Meeting im Mercedes-Benz Center in Stuttgart 14 Unternehmen für hervorragende Leistungen ausgezeichnet. Hierbei wurde zum ersten Mal auch ein Preis für Innovation an einen Lieferanten vergeben.

 

Kooperationsmodell

Gleichzeitig wurde den Zuliefererbetrieben das neue Kooperationsmodell „Daimler Supplier Network“ vorgestellt. Das Ziel des neuen Modells ist eine noch engere Partnerschaft mit ausgewählten Zulieferern, denn „Leistung beruht auf Partnerschaft“, betonte Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche. Ziel des Unternehmens sei es, langfristig mit den Lieferanten am gemeinsamen Erfolg zu arbeiten.

 

Mercedes-Benz und Daimler

Sowohl bei Mercedes-Benz Cars and Vans, als auch bei Daimler Trucks and Buses wurden Preise in den Kategorien Exterior, Interior, Electrics/Electronics, Chassis und Powertrain vergeben. Dazu kamen im Bereich International Procurement Services drei Auszeichnungen für IT, General Goods & Services; Manufacturing Equipment und Construction and Facility Management. Alle Sieger wurden auf Basis einer weltweit einheitlichen Leistungsbewertung ermittelt. Zum ersten Mal wurde eine Spezialauszeichnung für „Innovation“ vergeben. Sie ging an die Innovation Trumpf GmbH.

 

Gewinner

Gewinner des Daimler Supplier Award 2008 sind bei Daimler Trucks and Buses: Mekra Lang GmbH (Exterior); Denso Corporation, Japan (Interior); Eugen Forschner GmbH (Electrics/Electronics); Kamax GmbH (Chassis) und Exedy Corporation, Japan, im Bereich Powertrain; bei Mercedes-Benz Cars and Vans: Gestamp Automoción, Spanien; Autoliv Inc., Deutschland; Marquardt GmbH; Borbet Group, Österreich, und die Friedrich Boysen GmbH.

In der Kategorie Construction and Facility Management wurde die Siegle + Epple GmbH und im Bereich IT, General Goods & Services die Bertrandt Technikum GmbH ausgezeichnet. Der Supplier-Award für Manufacturing Equipment & Services ging an die Still GmbH.

 

Daimler Supplier Network

Das neue Kooperationsmodell „Daimler Supplier Network“ löst das bisherige Programm „Extended Enterprise“ ab. Ziel ist, die globalen Beschaffungs- und Zulieferaktivitäten gemeinsam und kontinuierlich zu verbessern. Daimler verspricht sich eine weitere Verbesserung in den Feldern Qualität, Kosten, Liefertreue sowie Technologie und Innovation. Für die Lieferanten entstehen durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit insbesondere Vorteile in der Verlässlichkeit, der Transparenz, der Planungsstabilität und nicht zuletzt bei erweiterten Geschäftsmöglichkeiten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q7 50 TDI Quattro

Praxistest Audi Q7 50 TDI Quattro: Ruhiges Reisen ohne Schnörkel

Audi Q4 e-Tron Sporback

Audi Q4 e-Tron: Reichweiten-Champion und neues Allradmodell im Vorverkauf

Volkswagen Taigo Style

Vorstellung Volkswagen Taigo: Der Kleine bedient sich bei den Großen

zoom_photo