Tata

Der Tata Nano erreicht Europa
Der Tata Nano erreicht Europa Bilder

Copyright:

Ratan Tata Bilder

Copyright:

Ratan Tata Bilder

Copyright:

Tata Nano Bilder

Copyright:

Tata Nano Bilder

Copyright:

Tata Nano Bilder

Copyright:

Tata Nano Bilder

Copyright:

Tata Nano Bilder

Copyright:

Tata Safari Bilder

Copyright:

Tata New Indica Bilder

Copyright:

Tata Nano Bilder

Copyright:

Tata Nano Bilder

Copyright:

Tata Nano Bilder

Copyright:

Tata Nano Bilder

Copyright:

Dass der Tata nach Genf kommen würde, war klar. Nicht
sicher war allerdings, ob der indische Hersteller auch sein Anfang des
Jahres in Neu Dehli vorgestelltes Billigauto Nano mitbringen würde.
Seit heute (4. März 2008) darf das Wunderauto auf dem Automobil-Salon
erstmals auch in Europa bestaunt werden.

Aggregat

1700 Euro kostet der Viersitzer, der in
diesem Jahr in Indien auf den Markt kommt. Der Viertürer ist 3,1 Meter
lang, 1,5 Meter breit und 1,6 Meter hoch. Als Antrieb dient ein
Zweizylinder-Einspritzmotor mit Bosch-Technologie, 623 Kubikzentimetern
Hubraum und 23,5 kW / 33 PS. Er sitzt im Heck und treibt die
Hinterräder an. Der Verbrauch soll bei fünf Litern auf 100 Kilometer
liegen.

Weitere Details…

Das spartanisch ausgestattete Fahrzeug wird auch in
einer Luxusvariante angeboten. Ein Export nach Europa ist vorerst nicht
vorgesehen. Tata könnte aber mit dem Kleinwagen Indica in diesem Jahr
einen erneuten Anlauf nehmen, in Europa Fuß zu fassen. Der indische
Autokonzern ist außerdem als potenzieller Käufer für Land Rover und
Jaguar im Gespräch.

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo