Die Wildcars für Portugal: Umstellung der Rennzeiten

Die Wildcars für Portugal: Umstellung der Rennzeiten Bilder

Copyright: auto.de

(adrivo.com) Am Montagabend hat der internationale Motorradverband (FIM) die Wildcard-Fahrer für das Rennen in Estoril bekannt gegeben. Mit dabei auch wieder Axel Pons, Sohn von Sito Pons, der bereits in Jerez seinen ersten Auftritt in der WM erleben durfte. Karel Pesek wird in der 125er seinen in die 250er abgewanderten Bruder Lukas vertreten.

Im Vorfeld des Wochenendes hat die FIM auch eine kleine Umstellung bei den Warm-up und Rennzeiten für den Sonntag bekannt gegeben. Entgegen des normalen Musters, wird die MotoGP diesmal nicht als Letztes fahren, sondern die 125er. Der Zeitplan sieht nun vor, dass die 250er um 11:15 Ortszeit ihr Rennen starten, die MotoGP um 13:00 Uhr und die 125er um 14:30. Die Warm-ups starten um 8:55 Uhr (250cc), 9:25 Uhr (MotoGP) und 10:00 Uhr (125cc). Für die Beginnzeiten in mitteleuropäischer Zeit ist einfach eine Stunde dazuzurechnen.

Die Wildcard-Fahrer in Estoril

125cc

13 Dino Lombardi (ITA-Aprilia) BQR Blusens
14 Axel Pons (SPA-Aprilia) Jack & Jones WRB
36 Cyril Carrillo (FRA-Honda) FFM Honda GP 125
37 Karel Pesek (CZE-Aprilia) Czech Road Racing Jr
76 Ivan Maestro (SPA-Aprilia) Alpo Atletico de Madrid

250cc

89 Chow Ho Wan (CHN-Aprilia) Zongshen Team of China
90 Federico Sandi (ITA-Aprilia) Zongshen Team of China
91 Sergio Batista (POR-Honda) Aguia Expresso

© adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

porsche panamera

Porsche Panamera Facelift Fotos

mercedes sl

Neuer Mercedes-Benz SL wird getestet

Hummer_EV

GMC Hummer EV entdeckt

zoom_photo