Dovizioso spielt Spannungen herunter: Konstanz wichtiger als Speed
Dovizioso spielt Spannungen herunter: Konstanz wichtiger als Speed Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Für den Manager von Dani Pedrosa, Alberto Puig, ist Andrea Dovizioso nur ein weiterer Rivale. Doch der neue Repsol Honda-Teamkollege spielt die Spannungen im Team herunter. "Dani ist ein ehemaliger 125er und 250er Weltmeister und ein großartiger Fahrer, aber zu allererst ist er ein toller Kerl, vielleicht sogar noch etwas schüchterner als ich es bin. Möglicherweise haben wir deshalb noch keinen perfekten Draht zueinander."

Ganz der brave Neuzugang im zweiten MotoGP-Jahr betont Dovizioso, dass er und Pedrosa noch viel Zeit hätten, um sich besser kennen zu lernen. Trotzdem sagt er: "Es wäre wichtig, vor Dani ins Ziel zu kommen und ich bin zuversichtlich, aber ich werde mich hauptsächlich darauf konzentrieren, auf das Podium zu fahren, wann immer sich die Gelegenheit dazu ergibt."

Sein Ziel lautet Konstanz "Ich möchte mit meiner neuen Honda HRC das gesamte Jahr über konstant sein", sagt der 22-Jährige. Warum diese Konstanz so wichtig ist, beschreibt er am Beispiel seines Freundes Valentino Rossi: "Valentino hat den Titel in einer Saison gewonnen, in der Casey Stoner meistens der schnellste Fahrer auf der Strecke gewesen ist. Manchmal ist also Konstanz wichtiger als der Speed."

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo