Opel

Entscheidung über Opel noch offen

Entscheidung über Opel noch offen Bilder

Copyright: auto.de

Die Bundesregierung hat sich gestern Abend (27.5.2009) noch nicht für einen der möglichen Investoren bei Opel entschieden. Grund sind nach Angaben von Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg und Finanzminister Peer Steinbrück auch neue Zahlen, die gestern von GM und dem US-Finanzministerium in Berlin präsentiert wurden. Demnach hat Opel einen akuten Finanzbedarf von 1,8 Milliarden Euro. Das sind 300 Mio. Euro mehr als bisher für einen staatlichen Überbrückungskredit angenommen.

Der Bund strebt derzeit eine Treuhandlösung für Opel an, um die Übernahme zu erleichtern. Neben Fiat und Magna hat auch der chinesische Autohersteller BAIC Interesse angemeldet. Alle Konzepte hält zu Guttenberg jedoch noch für nachbesserungswürdig. Aus dem Bieter-Rennen scheint mittlerweile der amerikanische Finanzinvestor Ripplewood zu sein.

Vor dem Gipfeltreffen im Kanzleramt hatte GM gestern alle europäischen Werke, Patente und Rechte mit Ausnahme des Saab-Werks in Trollhättan schuldenfrei an Opel zurückgegeben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo