Erdgas-Nachrüstung: Risiko für Fondpassagiere

Auch ein Heckaufprall bei 50 km/h kann einem nachgerüsteten Erdgasfahrzeuge nichts anhaben. Wände und Leitungen bleiben dicht, Gas tritt nicht aus. Für Passagiere auf der Rückbank besteht jedoch ein höheres Verletzungsrisiko. Das hat nun ein Crash-Test der Dekra ergeben.
Die drei auf dem Laderaumboden montierten Gastanks eines fachgerecht umgerüsteten Opel Vectra Kombi schlugen beim Heck-Crash massiv auf die Rückenlehne. Die Beschleunigung im Brustbereich der Passagiere liegt deutlich über den Grenzwerten. Laut Dekra kann es da zu schwersten bis tödlichen Verletzungen kommen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

BMW 128ti

BMW 128ti: Finale Erprobung in der Eifel

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

zoom_photo