Chevrolet

Europa-Premiere auf der IAA: Neue Chevrolet Aveo-Limousine

Auf den europäischen Markt kommt der Newcomer (Länge/Breite/Höhe: 4310/1710/1495 Millimeter) im Frühjahr 2006. Insgesamt wird er in mehr als 120 Ländern erkauft. Ob er in Deutschland auch Aveo heißen wird oder als Kalos Stufenheck zu den Kunden rollt, ist noch offen.
Chevrolet Aveo. Foto: Auto-Reporter/Chevrolet
Auf jeden Fall zeigt er sich optisch recht eigenständig und unterscheidet sich deutlich von den Fließheckversionen. Der Radstand von 2,48 Metern soll für ein üppiges Raumangebot sorgen. Zur Serienausstattung zählen unter anderem eine Klimaautomatik, elektrische Fensterheber und elektrisch einstellbare Außenspiegel sowie Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und vier Airbags. (ar/sb)
22. August 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo