BMW

Extrem widerstandsfähig: Panzerfahrzeug BMW X5 “Security Plus“
Extrem widerstandsfähig: Panzerfahrzeug BMW X5 ''Security Plus'' Bilder

Copyright: auto.de

Noch widerstandsfähiger als die gepanzerte Basisversion präsentiert sich nun der BMW X5 „Security Plus“. Das bayerische SUV soll selbst Angriffe mit Sturmgewehren des Typs AK 47, auch Kalaschnikow genannt, überstehen.

Möglich macht dies eine mit Hochleistungsstahl verstärkte Fahrgastzelle; spezielles Panzerglas hält zudem Angriffen mit Schlagwaffen stand und wirkt durchschusshemmend. Ein Unterschied zwischen Serienfahrzeug und gepanzertem Automobil ist auf dem ersten Blick nicht erkennbar. Das gepanzerte Fahrzeug erfüllt die Anforderungen der Widerstandsklasse 6 und bietet Platz für bis zu vier Personen, es soll vor allem vor kriminellen Übergriffen beispielsweise in Krisenregionen schützen.

Zu diesem Zweck ist unter anderem auch eine Gegensprechanlage an Bord, mit der die Insassen mit der Außenwelt kommunizieren können, ohne die Türen oder Fenster öffnen zu müssen. Auch ein Überfallalarm gehört zur Ausstattung; auf Knopfdruck verriegelt sich das Fahrzeug und aktiviert eine Sirene. Für den Antrieb steht einzig ein 4,8-Liter-V8-Benziner mit 261 kW/355 PS zur Verfügung, die Preisliste startet bei 166 000 Euro. Günstiger ist das einfache „Security“-Modell zu Preisen ab 125 000 Euro, es entspricht der Widerstandsklasse B4 und schützt vor Schüssen des Kalibers 44.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

zoom_photo