Fahrbahnbelag aus Altglas
Fahrbahnbelag aus Altglas Bilder

Copyright: auto.de

Ein bunter Straßenbelag aus wiederverwertetem Altglas ziert nun diverse Gehwege und Parkplätze. Als Grundstoff für den Fahrbahnbelag verwendet das Unternehmen Soiltec Glassorten jeder Farbe.

Nachdem das Altglas gebrochen, gereinigt und erhitzt ist, wird es vor Ort mit einem Komponentenkleber vermischt und verbaut.

Der neue Belag ist teurer als herkömmlicher Asphalt und Gehwegsplatten, bietet aber auch Vorteile: weder Fugen, Kanalanschluss oder Gullys sind nötig. Nach Tests der Technischen Universität Clausthal können trotzdem stündlich bis zu 10.000 Liter Wasser pro Quadratmeter durchsickern. Ein weiterer Pluspunkt: Das Material wird sinnvoll recycelt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

zoom_photo