BMW

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW Tourer 523i: Sportlicher Alleskönner Bilder

Copyright: auto.de

Von auto.de-Redakteur Ingo Koecher

Bayrisches Know How nicht nur für Familien die es gerne Mal etwas schneller mögen, bietet BMW mit seinem 5er reichlich Platz für alle(s) und eine Top-Motorisierung lassen jeden Mobilität genießen.

Das, und noch so einiges andere wird erwartet, setzt man seinen Fuß in einen 5er-Premium-Kombi. Ob dem am Ende so ist, und sowohl Alltagsversuche wie auch Testreihen mit guten Ergebnissen absolviert wurden, wird im folgenden Fahrbericht aufgedeckt.

Erstkontakt

Gut sieht er aus – schnittig und sportlich, weniger wie ein Familientransporter. Ein Image, dass Kombis ja bis heute – meist zu Unrecht – anhaftet. Vielmehr ähnelt er einem dynamischen Tausendsasa, der, bei Bedarf, durchaus Droschken-Qualitäten zur Verfügung stellen kann. Aber auch die Linienführung der Sicken und die leicht nach außen stehenden Radhäuser sprechen eine deutliche Sprache. Sie suggerieren Fähigkeiten, die wir unbedingt auch auf der Straße erleben [foto id=“60127″ size=“small“ position=“right“]wollen.

Doch der Reihe nach…

Mehrfach sind wir um den Bayern gekreist. Es wird also Zeit, sich dem Innenraum zuzuwenden. Und es kam, was kommen musste. Ledergestühl empfing uns, Wurzelholz- und Aluminium-Applikationen vermittelten im Handumdrehen eine angenehme Atmosphäre. Ja und weil es seit langem wieder so richtig kalt war in Deutschland, bot der 5er gleich zwei Ausstattungsdetails, die bei uns Begeisterung hervorriefen. Richtig! Die Sitzheizung.

Seien wir doch Mal ehrlich. Es ist kein Geheimnis, dass, sollte die Entscheidung beim Kauf eines Wagens auf Leder-Gestühl fallen, unbedingt eine Sitzheizung mit geordert werden sollte! Spart man hier am falschen Ende, schlägt die Freude am Winter schnell ins Gegenteil um. Ein zweites Features, das wir, ich muss es gestehen, anfänglich eher belächelt hatten: das beheizbare Lenkrad. Gerade in kalten Tagen hilft es ungemein, den Griff ins Lenkrad zu versüßen.

Das Resümee des ersten Eindrucks für unseren Fahrbericht muss also lauten: Man ist gut [foto id=“60128″ size=“small“ position=“left“]aufgehoben auf bayerischem Hoheitsgebiet.

Genug der Worte – Taten sollen folgen!

Wir starteten also unseren Testwagen. Das sofort betriebsbereite Aggregat leistet 190 PS (140 kW) und verrichtet seine Arbeit im Verborgenen. Der Benziner ist kaum zu hören. Wir werden sehen, ob das so bleibt. Denn schließlich sollen die Qualitäten eines BMW 5er, ganz gleich ob Kombi oder Limousine, im angenehmen Reiseverhalten liegen. Dazu gehört auch, dass all die dafür notwendigen Dinge unauffällig im Hintergrund ablaufen.

Der Stadtverkehr ließ keine Reibungspunkte zwischen uns, dem Wagen, oder den Fahreigenschaften zu Tage treten. Alles bestens: Top Beschleunigung, hervorragende Laufruhe und super Handling. Auch die Bedienoberfläche des großen und gut lesbaren Displays stand dank seiner intuitiven Benutzerführung schnell über das Multifunktionslenkrad zur Verfügung.

Und da war sie auch schon erreicht, die Stadtgrenze. Der schloss sich, wie in unseren Testreihen üblich, die Autobahnetappe mit einem Vmax-Abschnitt an.

Weiter auf Seite 2: Video – BMW M5 Touring; Es folgt der Tritt; Es ging über Land; Fazit; techn. Daten & Preis

{PAGE}

Video: BMW M5 Touring

{VIDEO}

Es folgt der Tritt…

Die Freude am Fahren stellte sich nach einem beherzten Tritt in die Pedalerie schnell ein. Die 190 PS sorgten für angenehmen Vortrieb, wobei der Geräuschpegel im Inneren sehr angenehm blieb. Doch halt! Es ist Winter, und wie es sich gehört, hat natürlich auch unser Testwagen Winterpneus aufgezogen. Somit muss unser Vorstoß über die 200 km/h-Marke bei 210 km/h abrupt enden. Schade – denn „Platz“ war noch bis zum Bodenblech unter dem Pedal… Wir ließen uns auf eine Reisegeschwindigkeit von 160-170 km/h fallen und genossen das Vorankommen.  Tempomat und Spurhalteassistent sorgten dafür, dass wir völlig entspannt cruisen konnten. Bei [foto id=“60129″ size=“small“ position=“right“]der Gelegenheit nutzen wir die „Ruhe“, um die Kopfstützen, die in horizontaler und vertikaler Richtung verstellbar sind, optimal einzustellen.

Leider musste auch irgendwann dieser Törn enden. Und so war es denn auch: Wir verließen die Autobahn, um die dritte und letzte Etappe zu absolvieren.

Es ging über Land…

All die Widrigkeit, enge Straßen, jede Menge Kurven, Landmaschinen und kreuzende Tierherden verlangten uns einiges ab. Was sich jedoch bereits im Verlauf der ersten beiden Etappen abzuzeichnen begann, sollte sich nun bestätigen. Der BMW 523i fühlt sich auf jedem Terrain zu Hause. Und dabei geht es für alle Beteiligten in jeder Situation überaus komfortabel zu.

Wir waren gespannt, wie sich der Bayer auf dem zweiten Teilabschnitt unserer Landpartie machen würde. Der bestand nämlich aus einer Straße, die in ihrer Entstehungszeit sicherlich als fortschrittlich gegolten haben mag. Heute jedoch versprüht sie einen – gelinde ausgedrückt –  rustikalen Charme, der dem [foto id=“60130″ size=“small“ position=“left“]Fahrwerk eines Wagens so einiges abverlangt. Ohne Weiteres lässt sich in diesem Zusammenhang von Grenzbereichen sprechen. Dennoch: Da musste er durch!

Das sportlich straffe Fahrwerk unseres 5er schluckte jeden Meter der Buckelpiste. Und dies, ohne auch nur einen Moment ein Gefühl des Strauchelns aufkommen zu lassen. Es machte Spaß! Auch die Geräuschentwicklung im Wageninneren, an dieser Stelle eher unwesentlich, war angenehm und hielt sich in angemessenen Grenzen.

Fazit

Wer einen Wagen sucht, der Sportlichkeit, hohen Freizeitwert und die Praktikabilität eines Familienfahrzeuges in sich vereint, der ist mit einem BMW 523i bestens für den Alltag gerüstet. Einziges Manko war in unseren Augen der Verbrauch. Der Testwagen konsumierte auf 100 Kilometer mehr als 10 Liter Super. Allerdings muss in diesem Zusammenhang unbedingt berücksichtigt werden, dass, sobald man in einem BMW Platz genommen hat, der Verbrauch eine eher untergeordnete Rolle spielt. Sportlich soll es zugehen – und genau das tut es auch…!

Technische Daten BMW Tourer 523i

Fünftüriger und fünfsitziger Kombi des Premiumsegments mit 6-Gang-Schaltgetriebe (6-Gang-Automatikgetriebe mit Steptronic) in drei Ausstattungsvarianten
– 5er Touring
– 5er Edition Exclusive
– 5er Edition Lifestyle

L: 4858 mm, B: 1846 mm, H: 1491 mm
Leistung: 140 kW / 190 PS, Hubraum: 2497 ccm
Hubraum: 2497 ccm

Leistung: 140/190  kW/PS
bei Drehzahl    min–1    6 300 U/min
Drehmoment: 235 Nm, bei Drehzahl 3500 U/min

Beschleunigung 0–100 km/h in 8,5 Sekunden (9,1 km/h, Automatik)
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h (229 km/h, Automatik)

Verbrauch
innerorts: 10,6 l/100 km
außerorts: 6,0 l/100 km
Mittel: 7,7 l/100 km
CO2-Emission: 183 g/km (184 g/km, Automatik)

Kofferraumvolumen: 500–1650 l
Zuladung: 600kg

Preis unseres Testwagens: 41.700,00 € (inkl. MwSt.)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo