Feuerwerk verdoppelt Feinstaub

Feuerwerk verdoppelt Feinstaub Bilder

Copyright: auto.de

Was Experten schon vor Einführung der Feinstaubzonen spöttisch anmerkten, bewahrheitete sich jetzt wieder in Hannover. Der Feinstaubwert stieg sogar am Stadtrand durch das Sylvesterfeuerwerk auf das Doppelte.

Die Messstation liegt an einer viel befahrenen Ausfallstraße (Göttinger Chaussee). In der Zeit um Mitternacht stieg der Wert von etwa 75 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft auf deutlich über 100 Mikrogramm. Die Experten vermuten einen höheren Spitzenwert kurz nach Mitternacht – zum Höhepunkt des Feuerwerks. Dieser Spitzenwert konnte nicht gemessen werden, weil die Messstation jeweils vier Stunden misst und für diese Zeitspanne nur einen Mittelwert ausgibt. Ähnlich Erfahrungen hatte es auch schon mit Osterfeuern gegeben, so dass durch diese beiden Ereignisse bereits zwei der von der EU zugelassenen Grenzwertüberschreitungen für Feinstaub jedes Jahr wieder eintreten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Opel Rocks-e: Und es hat SUM gemacht

Vorstellung Opel Rocks-e: Und es hat SUM gemacht

Honda Civic Type R 002

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

zoom_photo