Fiat

Fiat Fiorino mit zwei Motoren und in vier Versionen
Fiat Fiorino mit zwei Motoren und in vier Versionen Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

Fiat Fiorino Bilder

Copyright:

Fiat Fiorino Bilder

Copyright:

Fiat Fiorino Bilder

Copyright:

Fiat Fiorino Bilder

Copyright:

Fiat bietet ab sofort seinen neuen Kleinsttransporter
Fiorino zu Preisen ab 9750 Euro an. Er wird im türkischen Werk Bursa
produziert und ist baugleich mit dem Citroën Nemo und dem Peugeot
Bipper
.

Bereits im April sollen dem Kastenwagen ein Kombi und eine
Adventure-Version folgen, die bereits bestellbar sind. Im September
komplettiert die Pkw-Variante Fiorino Panorama mit Vollverglasung und
Heckklappe die Modellfamilie der Italiener.

Der Kunde hat die Wahl…

Der
3,86 Meter lange Stadtlieferwagen hat ein Ladevolumen von 2,5
Kubikmetern, das mit umgelegtem Beifahrersitz auf 2,8 Kubikmieter
vergrößert werden kann. Die Nutzlast (ohne Fahrer) beträgt 535
Kilogramm. Der Laderaum ist 1,523 Meter lang, bei umgeklapptem
Beifahrersitz stehen knapp 2,5 Meter Länge zur Verfügung. Der Kunde hat
die Wahl zwischen Varianten mit einer oder mit zwei seitlichen
Schiebetüren sowie ganz ohne und verglaster oder verblechter Hecktür.

[foto id=“11404″ size=“small“ position=“left“]Im April kommt die Kombiversion mit zweiter Sitzreihe und zusätzlichen
Seitenscheiben.Die Rücksitzbank kann umgeklappt und ausgebaut werden,
so dass je nach Bedarf mehr Personen oder mehr Waren befördert werden
könne. Die Adventhure-Version bietet für den Einsatz auf Baustellen und
unbefestigten Wegen mehr Bodenfreiheit, große Seitenschutzleisten und
einen Unterbodenschutz.

Aggregat

Der Fiorino wird wahlweise mit einem 54
kW / 73 PS starken 1,4-Liter-Benziner und einem 1,3-Liter
Multijet-Diesel 55 kW / 75 PS angeboten. Beide erreichen eine
Höchstgeschwindigkeit von 157 km/h. Der Diesel verbraucht im
Durchschnitt 4,5 Liter pro 100 Kilometer, der Benziner 2,4 Liter mehr.

Preisstruktur

Die
Preise für den in zwei Ausstattungslinien lieferbaren Kastenwagen
beginnen bei 9750 Euro. Der Kombi ist kostet 1100 Euro mehr. Für den
Adventure werden voraussichtlich 230 Euro Aufpreis fällig. Den Preis
für den Panorama ist noch nicht bekannt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

„Mythos Alfa Romeo“ im Technikmuseum Sinsheim

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

zoom_photo