Ford

Ford Fiesta und Fusion mit neuer Automatik – 1,4-Liter-TDCI erfüllt Euro 4

Für den dreitürigen Ford Fiesta ist diese Antriebsvariante zu einem Preis ab 12 825 Euro zu haben. Eine weitere Neuerung im Programm von Ford Fiesta und Fusion ist das neue Vierstufen-Automatikgetriebe in Verbindung mit dem 74 kW (100 PS) starken 1,6 Liter Duratec-Motor.
Die Modelle Fiesta und Fusion. Fotos: Werk
Der Ford Fiesta 1,4 Liter TDCi (50 kW/68 PS) mit Fünf-Gang-Schaltgetriebe erfüllt ab Februar 2004 die Euro-4-Abgasnorm und ist damit bei Erstzulassungen bis Ende 2004 bis zum Jahresende 2005 von der Kfz-Steuer befreit. Für den dreitürigen Ford Fiesta ist diese Antriebsvariante zu einem Preis ab 12 825 Euro zu haben.
Eine weitere Neuerung im Programm von Ford Fiesta und Fusion ist das neue Vierstufen-Automatikgetriebe in Verbindung mit dem 74 kW (100 PS) starken 1,6 Liter Duratec-Motor, das im Vergleich mit der Ausstattung mit dem Fünfgang-Getriebe 1125 Euro mehr kostet. Damit sind jetzt drei verschiedene Getriebe wählbar für Ford Fiesta und Fusion: die neue Durashift-Automatik, das automatisierte Schaltgetriebe Durashift EST (Electronic Shift Technology) und die Fünf-Gang-Handschaltung.
Die Durashift Automatik ist eine Entwicklungsstufe einer konventionellen Wandlerautomatik. Die Gangwechsel erfolgen mittels eines hydraulisch gesteuerten Systems aus Kupplung, Bremse und Planeten-Getriebe für extrem sanfte Gangwechsel. Die Durashift Automatik wurde für den Einsatz im Ford Fiesta und Fusion entwickelt, um sportliche Fahreigenschaften mit den Komfortvorteilen einer Vollautomatik zu verbinden. So nutzt das Getriebe elektronisch die Verbindung mit dem Motormanagement, um auf die Wünsche des Fahrers einzugehen und diese permanent mit den Bedingungen der Straße abzugleichen.
Während die Durashift-Automatik eine Vollautomatik ist, besteht das EST (Electronic Shift Technology) aus einer erweiterten Handschaltung mit Automatik-Modus. Sie baut auf der bekannten Fünf-Gang-Schaltung auf und kombiniert diese mit einem elektro-mechanischen Kupplungssystem. Der Gangwechsel erfolgt über Elektromotoren, das Kupplungspedal fehlt. Der Fahrer kann zwischen dem Automatikmodus Auto Shift Mode (ASM) und dem manuellen Gangwechsel Select Shift Mode (SSM) wählen. (sb)
13. Januar 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

Opel Mokka

Opel Mokka: Kürzer, leichter, elektrischer

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

zoom_photo