VW

Genf 2009: Volkswagen stellt den neuen Polo vor

Genf 2009: Volkswagen stellt den neuen Polo vor Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo 2008 Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo 2008 Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo 2008 Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo 2008 Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo 2008 Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo 2008 Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo 2008 Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo 2008 Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo 2008 Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo 2008 Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo BlueMotion Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo BlueMotion Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Polo BlueMotion Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2009: Volkswagen stellt heute Abend den neuen Polo vor Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen wird Journalisten am 2. 3. 2009, dem  Vorabend des Genfer Automobilsalons, den neuen Polo als Weltpremiere präsentieren. Kunden können das Modell, das sich äußerlich stärker als bisher am Golf orientiert, ab 5. März 2009 bestellen.

Der Einstiegspreis liegt bei 12 150 Euro. VW verspricht mit dem Polo Blue Motion außerdem den derzeit sparsamsten Fünfsitzer-Diesel der Welt.

Motorenpalette[foto id=“64161″ size=“small“ position=“right“]

Zum Marktstart wird VW sieben Motoren anbieten. Sie leisten zwischen 44 kW/60 PS und 77 kW/105 PS. Auch ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe steht zur Verfügung. In der verbrauchsoptimierten Version Blue Motion mit 66 kW/90 PS starkem 1.6-TDI-Motor hat der neue Polo einen Normverbrauch von 3,8 Litern auf 100 Kilometer und einen CO2-Wert von 96 Gramm pro Kilometer.

Der Polo 1.2 TSI als vorerst leistungsstärkste Variante mit 77 kW/105 wird mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,5 Litern (CO2: 129 g/km) gelistet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes_sl_03

Der schöne Mercedes-Benz SL kommt bald zurück

Jeep Compass 4xe

Jeep Compass 4xe: Der Geländegänger wird elektrifiziert

Mercedes-Benz EQS

Vorstellung Mercedes-Benz EQS: Das beste Auto der Parallelwelt

zoom_photo