BMW

Gericht lässt Berufung von China Automobile Deutschland zu

Gericht lässt Berufung von China Automobile Deutschland zu Bilder

Copyright: auto.de

Der Streit um den Vertrieb des chinesischen Geländewagens CEO ist wieder offen. Wie „kfz-betrieb online“ meldet, hat das Oberlandesgericht München die Berufung von China Automobile Deutschland (CAD) zugelassen.

Zuvor hatte BMW ein Verkaufsverbot für den optisch an den X5 erinnernden Wagen erwirkt. Es ist aber noch nicht rechtskräftig. Rückenwind verspricht sich CAD von einem Urteil aus Italien. Dort hatte BMW ein ähnliches Verfahren gegen den CEO-Hersteller Shuanghuan kurz vor Weihnachten verloren. Die Richter räumten zwar ein, dass die Seitenlinie an den bayerischen Geländewagen erinnere, aber eine Kopie mit Patentrechtsverletzungen konnten sie nicht erkennen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo