VW

Golf BlueMotion kann bestellt werden
Golf BlueMotion kann bestellt werden Bilder

Copyright:

Volkswagen hat das Spektrum seiner umweltfreundlichen BlueMotion-Modelle ausgeweitet. Nach Polo, Passat und Passat Variant sind der Golf und der Golf Plus nun auch als BlueMotion-Modelle verfügbar.

Der Basispreis für den Golf BlueMotion Trendline beträgt 20 625 Euro, der Golf Plus BlueMotion Trendline ist ab 22 125 Euro erhältlich. Beide Modelle kosten 325 Euro mehr als ihre 1.9 TDI Trendline-Pendants ohne BlueMotion-Ausstattung.

Aggregate

Für beide Fahrzeuge kommt der 1,9 Liter TDI (77 kW / 105 PS) kombiniert mit Dieselpartikelfilter und einem 5-Gang-Schaltgetriebe zum Einsatz. Mit 4,5 Litern Diesel für den Golf und 4,8 Liter Diesel für den Golf Plus auf 100 Kilometern reduziert sich damit der Verbrauch um 0,6 Liter beim Golf (0,8 l beim Golf Plus). Analog dazu sinkt die CO2-Emission von 135 g/km auf 119 g/km. Der Golf Plus BlueMotion emittiert 127 g/km CO2.

Weitere Details…

Kennzeichen der beiden BlueMotion-Modelle sind unter anderem die Leichtlaufreifen, das Getriebe mit den länger übersetzten Gängen drei bis fünf und eine bessere Aerodynamik durch das Sportfahrwerk, einen nahezu geschlossenen Kühlergrill und eine Unterbodenverkleidung. Zusätzlich sorgen gezielte Software-Anpassungen des Motorenmanagements für die Senkung der Leerlaufdrehzahl. Einen weiteren großen Einfluss auf den Verbrauch hat der Kunde selbst. Mit der serienmäßigen Multifunktionsanzeige Plus (MFA Plus) wird dem Fahrer je nach Fahrsituation der für den Verbrauch effizienteste Gang angezeigt.

(ar/nic)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

120 Jahre Fiat & 70 Jahre Abarth: Mobilität für die Massen und Breitensport

120 Jahre Fiat & 70 Jahre Abarth: Mobilität für die Massen und Breitensport

Erlkönig: Skoda Kodiaq Facelift

Erlkönig: Skoda Kodiaq Facelift

Rückblick: Als Subaru mit dem Leone nach Europa kam

Rückblick: Als Subaru mit dem Leone nach Europa kam

zoom_photo