VW

GTI-Treffen 2009: Studie zum GTI als „Wörthersee 09“
GTI-Treffen 2009: Studie zum GTI als „Wörthersee 09“ Bilder

Copyright: auto.de

Golf: GTI-Treffen 2009: Studie zum GTI als „Wörthersee 09“ Bilder

Copyright: auto.de

Golf: GTI-Treffen 2009: Studie zum GTI als „Wörthersee 09“ Bilder

Copyright: auto.de

Golf: GTI-Treffen 2009: Studie zum GTI als „Wörthersee 09“ Bilder

Copyright: auto.de

Golf: GTI-Treffen 2009: Studie zum GTI als „Wörthersee 09“ Bilder

Copyright: auto.de

Golf: GTI-Treffen 2009: Studie zum GTI als „Wörthersee 09“ Bilder

Copyright: auto.de

Golf: GTI-Treffen 2009: Studie zum GTI als „Wörthersee 09“ Bilder

Copyright: auto.de

Golf: GTI-Treffen 2009: Studie zum GTI als „Wörthersee 09“ Bilder

Copyright: auto.de

VW - Golf - Bild(4) Bilder

Copyright: auto.de

VW - Golf - Bild(3) Bilder

Copyright: auto.de

VW - Golf - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

VW - Golf - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Auch diese Studie zum neuen GTI, die Volkswagen jetzt beim 28. GTI-Treffen am Wörthersee zeigte, dürften wir in absehbarer Zukunft in den Schauräumen der Händler wiederfinden, wenn auch mit einem anderen Namen. Er ist ein echter Hingucker.

Innen wie außen kombiniert der Golf GTI „Wörthersee 09″ reizvolle Alleinstellungsmerkmale mit einer größeren Leistungsfähigkeit.

Die Außenlackierung schimmert im glutroten Sonderton „Firespark Metallic“, der sich als feine Zierlinie auch auf [foto id=“72167″ size=“small“ position=“right“]den hochglänzend schwarzen 19-Zoll-Leichtmetall-Speichenrädern sowie in Form der klassischen GTI-Streifen im Kühlerschutzgitter wiederfindet. Weiteres markantes Karosseriedetail ist die komplett neu entwickelte, abgedunkelte LED-Rückleuchte.

Erster Blickfänger im Innenraum sind die aus Aluminium gefertigten Einstiegszierleiste mit dem Schriftzug „GTI Wörthersee 09″, dann die Dekor-Verkleidungen aus gebürstetem Aluminium und die glänzend schwarz lackierten Rahmen der Belüftungsöffnungen. Rot eingefasst sind die Fußmatten. Als „Interieur-Highlight“ bezeichnet Volkswagen die neu gestalteten Sport-Komfortsitze mit ihren integrierten Kopfstützen. [foto id=“72168″ size=“small“ position=“left“]

Das tiefergelegte Sportfahrwerk ermöglicht maximale Kurvengeschwindigkeiten. Und auch die Akustik kommt nicht zu kurz: Die neue Sportabgasanlage sorgt für einen nochmals dynamischeren Sound. Was den Turbomotor betrifft, so setzt auch der GTI „Wörthersee 09″ auf den neuen 2,0-Liter-TSI, dieses Mal mit zehn PS mehr als im Serien-GTI: 155 kW / 210 PS für eine Höchstgeschwindigkeit von 238 km/h und eine Beschleunigung auf 100 km/h in 6,9 Sekunden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Juli 6, 2009 um 9:46 pm Uhr

peogeot oder alfa, na nu gehgts los, ok der style ist entspricht nicht mehr dem von golf 2 oder 3 oder auch 1er zeiten aber immerhin sind sie noch sehr schnittig. ein golf ist immer noch zu erkennen finde ich, aber versuch das mal mit nem 308 altes und neues modell. wat ist denn daran bitte noch 308.
und das macht vw aus. ok es gibt auch ausnahmen, gebe ich zu, wie zum beispiel scirocco. aber immerhin.

Gast auto.de

Mai 31, 2009 um 4:22 pm Uhr

Eine Aufbaustudie auf dieses "AUTO", aus einem hässlichen Entlein kann man auch keinen schönen Schwan (Kraftfahrzeug) machen. Den Charm vom alten GTI wird dieser nie erreichen. Ebenso Misslungen wie Scirocco, Mini Cooper oder Fiat 500, wenn man keine moderne, gefällige Autos bauen kann, verfällt man in Nostalgie und verhunzt die einst schönen Modelle.
In Sachen Styling sollten die deutschen Hersteller mal Richtung Süden schauen z. B. bei Alfa oder Peugeot.

Gast auto.de

Mai 31, 2009 um 12:34 pm Uhr

Eventuell können ein paar clevere Jungs aus dieser verstaubten Kiste (AUTO) ein ansehliches KFZ stylen.

Gast auto.de

Mai 31, 2009 um 12:16 pm Uhr

Macht doch mal was mit dem häßlichen Grundmodell, das wäre sinnvoller!!!

Comments are closed.

zoom_photo