Honda wartet mit Fahrer-Bekanntgabe: Andere Prioritäten
Honda wartet mit Fahrer-Bekanntgabe: Andere Prioritäten Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Während Rubens Barrichello mitten in Vertragsverhandlungen für das kommende Jahr steht, lässt Honda wissen, dass man keine Eile habe die Fahrerpaarung für das kommende Jahr bekannt zu geben. Viel wichtiger sei es momentan das Auto schneller zu machen.

"Wir befinden uns in Gesprächen, es wird sich im laufe des Sommers herausstellen wer im kommenden Jahr bei uns fahren wird. Unsere Priorität liegt aber klar darauf das Auto zu verbessern", sagte Ross Brawn gegenüber Autosport. "Ich denke, dass wir zwei sehr gute Fahrer haben, also müssen wir erstmal ein gutes Auto bauen. Wenn wir das schaffen können die Fahrer erst zeigen zu was sie in der Lage sind, dann können wir sie bewerten. Ich denke nicht, dass die Fahrer das Problem sind."

Während Button nahezu als gesetzt gilt muss Rubens Barrichello noch bangen. Sollte Honda nämlich die Möglichkeit erhalten einen Top-Fahrer wie Fernando Alonso zu bekommen, so könnte es eng werden für den Brasilianer. Zuletzt hat Barrichello in Silverstone mit seinem dritten Platz gezeigt, dass sein Alter ihn nicht daran hindert in der Formel 1 konkurrenzfähig zu sein. Davon ist auch Ross Brawn überzeugt. "Er ist jetzt wahrscheinlich noch besser als damals, als ich bei Ferrari war."

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo