Iveco

Iveco überarbeitet den Eurocargo
Iveco überarbeitet den Eurocargo Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Iveco Eurocargo Bilder

Copyright: auto.de

Iveco Eurocargo Bilder

Copyright: auto.de

Iveco Eurocargo Bilder

Copyright: auto.de

Iveco Eurocargo Bilder

Copyright: auto.de

Iveco Eurocargo Bilder

Copyright: auto.de

Iveco hat den Eurocargo überarbeitet. Zum Modelljahr
erhält die mittelschwere Lkw-Baureihe ein rundum erneuertes Fahrerhaus,
neue – auch automatisierte – Getriebe und eine Reihe von
Detailverbesserungen.

Arbeitsplatz

Das Fahrerhaus
orientiert sich an der Formensprache der beiden größeren Modellreihen
Stralis und Trakker und eliminiert Windgeräusche noch effektiver. Auch
die Geräuschdämmung der Motoren wurde optimiert. Im Innern wurde die
Fahrerkabine völlig neu gestaltet. Der [foto id=“24911″ size=“small“ position=“right“]Schalthebel für die manuellen
Getriebe ist in das Armaturenbrett integriert, was dem
Kabinendurchstieg zugutekommt. Alle manuellen Getriebe verfügen über
die Schaltkraftunterstützung Servoshift, was erheblich zum Fahrkomfort
beiträgt. Neue Sitze mit hochwertigen Bezugsstoffen aus Baumwolle und
atmungsaktiven Mikrofasern sorgen für Sitzkomfort.

Modellvarianten

Den neuen
Eurocargo gibt es in sieben Gewichtsvarianten als Fahrgestelle und
Kipper mit verschiedenen Radständen von 3,11 Metern bis 6,57 Metern. Es
stehen Vier- und Sechszylinder-Euro-5-Motoren in acht Leistungsstufen
zur Verfügung. Neben manuell zu schaltenden ZF-Getrieben mit – je nach
Motorleistung und zulässigem Gesamtgewicht – fünf, sechs oder neuen
Gängen stehen ebenfalls von ZF entwickelte automatisierte
[foto id=“24912″ size=“small“ position=“left“]Sechsgang-Getriebe und Automatikgetriebe von Allison (für 7,5- bis
16-Tonner) zur Wahl. Die neuen Getriebe sind besonders leicht, wodurch
die Nutzlast der Fahrzeuge erhöht wird. Die Bremsleistung wurde
ebenfalls verbessert.

Ausstattung

Während ABS bei allen Modellen und der
elektronische Bremskraftbegrenzer EBL bei den Fahrzeugen ab zwölf
Tonnen zum Serienumfang gehören, können ASR, ESP und Hillholder ab
zwölf Tonnen optional bestellt werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

zoom_photo