Jaguar

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe
Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Jaguar XJ: Leichtbau-Limousine mit schwerem Erbe Bilder

Copyright: auto.de

Als Nachfolger eines Klassikers tritt der neue Jaguar XJ ein schweres Erbe an. Mit komplett geändertem Design startet die Oberklasselimousine am 29. Mai auf dem deutschen Mark. Die Preispalette reicht von 76 900 Euro für den 3,0-Liter-V6-Diesel bis 133 900 Euro für den 5,0-Liter-V8-Kompressor-Benziner.

Ein neues Design

Doch im Straßenverkehr wird der neue Jaguar allerdings kaum als solcher erkannt. So stark setzen die Engländer auf ein neues Design. Von vorn bleibt das Markensymbol des XJ verborgen, erst auf dem Heck erkennt der Betrachter die zum Sprung ansetzende Raubkatze, die jetzt zum Besitz des indischen Magnaten Ratan Tata gehört.[foto id=“296629″ size=“small“ position=“right“][foto id=“296630″ size=“small“ position=“right“] Stattdessen fällt der riesige Kühlergrill auf. Die A-Säule ist weit nach vorn gezogen, um die in der Kurzversion 5,12 Meter messende Limousine langgestreckt wirken zu lassen. Die Hecksäule verschwindet wie bei einer schicken Motoryacht. Eine seitliche, tief angeordnete Sicke soll die langgezogene Silhouette noch mehr betonen.

Karosserie

Die Karosserie besteht aus genietetem Aluminium, weil man das in der Klasse übliche Gewicht möglichst absenken wollte. Mit 1 755 Kilo in der Basis bleibt es deutlich unter zwei Tonnen. Vor allem der V8-Motor verleiht dem XJ eine Leichtigkeit der Kraftentfaltung. Sein feines 5,0-Liter-Aggregat leistet souveräne 375 kW/510 PS und ist eine im vergangenen Jahr vorgestellte Jaguar/LandRover-Eigenentwicklung. Sein Verbrauch im EU-Mix liegt bei 12,1 Liter pro 100 Kilometer. Er erfüllt wie alle anderen XJ-Motoren die Euro 5-Norm. Alle verfügen über eine Sechsgang-Automatik, aber kein Start-Stopp-System.

Komfortabel und luxuriös

Luftfederung an der Hinterachse und ein adaptives Dämpfersystem haben alle XJ-Varianten serienmäßig. Mit dem V8-Topmodell gleiten die Passagiere besonders komfortabel und luxuriös dahin. Zum Ausstattungsumfang gehören 20-Zoll-Aluräder und spezielle Sitze mit vielfältigen Komfortfunktionen. Der Kunde hat die größten Auswahlmöglichkeiten im [foto id=“296803″ size=“small“ position=“left“][foto id=“296804″ size=“small“ position=“left“]Hinblick auf Materialien und Farben. Gediegen wirkt der mit Alcantara-Leder bezogene Dachhimmel. Der zweiseitige Bildschirm aus der Bosch-Entwicklung kann von Fahrer und Beifahrer getrennt betrachtet werden. Während der Fahrer das Navi verfolgt, sieht sich der Beifahrer beispielsweise eine TV-Sendung an. Im Verkaufsmix soll das V8-Kompressormodell einen Anteil von zehn Prozent erreichen; zu den direkten Konkurrenten zählt der Maserati Quattroporte, der Bentley Continental und die Mercedes S-Klasse in der AMG-Version.

Markteinführung

Für die Markteinführung hat sich Jaguar Deutschland einige Aktionen einfallen lassen. Interessierte können sich für drei Stunden erstmals durch einen Chauffeurs-Dienst verwöhnen lassen. Am 23. Mai beginnt zudem die sogenannte Schlösser-Tour mit der Veranstaltung auf Schloss Dyck nahe Neuss. Dort können Kunden die Fahrzegue der Marke genau in Augenschein nehmen.

Lesen Sie weiter auf Seite 2: Video; Bewertung; techn. Daten & Preise

{PAGE}

Video: Jaguar XJ – Tailer

{VIDEO}

Bewertung

Plus: majestätisches Dahingleiten, viel Platz auch im Fond
Minus: Karosserie nach hinten unübersichtlich, kein Start-Stopp


Datenblatt: Jaguar XJ – Fünfsitzige Oberklasselimousine
  
Länge/Breite/Höhe/Radstand: 5,12 Meter – 5,25 Meter/1,89 Meter/1,45 Meter/ 3,03 Meter
Wendekreis: 12,3 Meter
Gepäckraum: 520 Liter
Gewicht: 1 755 bis 1 915 Kilogramm
Motorisierung
3,0-Liter-V6-Diesel mit 202 kW/275 PS
maximales Drehmoment: 600 Nm bei 2 000 U/min
0-100 km/h: in 6,4 Sek.
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Verbrauch: 7,0 Liter
CO2-Ausstoß: 184 g/km, Euro 5
Preis: ab 76 900 Euro
5,0-Liter-V8-Benziner mit 283 kW/385 PS
  515 Nm/3 500 U/min
  in 5,7 Sek.
  250 km/h
  11,4 Liter Super
  269 g/km, Euro 5
Preis: ab 96 600 Euro
5,0-Liter-V8-Kompressorbenziner mit 375 kW/510 PS
  625 Nm/2 500 – 5 500 U/min
  4,9 Sek.
  250 km/h
  12,1 Liter
  289 g/km, Euro 5
Preis: ab 133 900 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

zoom_photo