Sprintende Raubkatze

Jaguar XKR-S ist 280 km/h schnell
Jaguar XKR-S ist 280 km/h schnell Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

Mit dem XKR-S präsentiert Jaguar auf dem Automobilsalon (Publikumstage: 6. bis 16. März 2008) eine Hochleistungsversion seines XKR. Mit der elektronisch auf 280 km/h begrenzten Höchstgeschwindigkeit ist der S der schnellste Jaguar seit dem XJ 220 in den 1990er-Jahren.

Aggregat

Das Sport-Coupé wird von einem 4,2-Liter-V8-Kompressormotor angetrieben, der 306 kW / 416 PS leistet und dem XKR-S ein maximales Drehmoment von 560 Newtonmetern verleiht. Der neue Jaguar beschleunigt in 5,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Gegenüber dem Standardmodell wurde das Fahrwerk mit speziell entwickelten Federn, Dämpfern und Stabilisatoren modifiziert.

Das elektronisch gesteuerte CATS-Fahrwerk (Computer Active Technology Suspension) wurde in der Abstimmung ebenfalls verändert. Die Karosserie erhielt einen aerodynamischen Feinschliff. Die Sechs-Stufen-Automatik lässt sich vom Lenkrad aus mit Schaltwippen auch manuell bedienen. Die Gänge wechseln in Millisekunden. Der Innenraum ist weitestgehend mit Leder ausgekleidet.

auto.de

Copyright:

Weiterer Details

Exklusivität garantiert auch die auf 200 Stück limitierte Produktion. Immerhin die Hälfte aller XKR-S sind für den deutschen Markt vorgesehen. Sie werden ab Sommer 2008 angeboten. Auf dem Jaguar-Stand werden außerdem der überarbeitete X-Type, der im Frühjahr auf den Markt kommt, und der neue XF als Nachfolger des S-Types gezeigt. Letzterer bricht mit dem traditionellen Limousinen-Design des englischen Traditionsherstellers.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

Vorstellung BMW 4er: Nase vorn

Seat Ateca.

Seat Ateca: noch attraktiver

Ford Ecosport

Ford EcoSport: Crossover mit Charakter

zoom_photo