Kerkorian verkauft Ford-Anteile – wie im vorigen Jahr bei General Motors
Kerkorian verkauft Ford-Anteile - wie im vorigen Jahr bei General Motors Bilder

Copyright: auto.de

Der Investor Kirk Kerkorian wird ein halbes Jahr nach seinem Einstieg bei dem Autobauer Ford seine Anteile wieder verkaufen. Seine Holding Tracinda gab gestern (21.10.2008) bekannt, dass der Anteil von sechs Prozent schrittweise reduziert werden soll.

Ein Komplettausstieg sei ebenfalls möglich, erklärte die Holding. Angesichts der gegenwärtigen wirtschaftlichen Situation wolle Tracinda sich auf andere Branchen konzentrieren.

Erst vor zwei Jahren hatte Kekorian in großem Stil General Motors-Aktien gekauft, war aber nach einigen Monaten wieder ausgestiegen. Dem gewiften Spekulanten wurde wohl klar,daß die amerikanische Automobil-Induzstrie derzeit nicht zukunftsfähig ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo