Kia

Kia sucht Deutschlands beste Tennis-Amateure
Kia sucht Deutschlands beste Tennis-Amateure Bilder

Copyright: auto.de

Kia veranstaltet in diesem Jahr zum siebten Mal den „Kia Mixed Cup“ in Deutschland. In 32 Tennisclubs von Rügen bis Passau kämpfen die Amateur-Spieler in den kommenden Wochen um den Einzug in das Finale im Frankfurter Tennisclub Palmengarten.

Der „Kia Mixed Cup“ ist das deutsche Qualifikationsturnier für die „Kia Amateur Australian Open“ (KAAO). Das gemischte Doppel, das in Frankfurt gewinnt, wird Deutschland im Januar 2010 bei der Endrunde dieser „Amateur-Weltmeisterschaft“ mit Mixed-Teams aus bis zu 16 Nationen vertreten. Das Finale findet zeitgleich mit dem Grand-Slam-Turnier in Melbourne statt und wird — wie der Profiwettkampf — in der berühmten Rod Laver-Arena ausgetragen.

Den Auftakt zum „Kia Mixed Cup“ machte am vergangenen Wochenende (13./14.6.2009) das Turnier beim TC Weinsberg. Die weiteren Austragungsorte und Termine der Erstrundenspiele finden Interessierte auf der Website www.kaao.de (freigeschaltet ab 18.06.2009).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG E 53

Fahrvorstellung Mercedes-AMG E 53 und E 63 S

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

zoom_photo